| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Kappesfest: In Rheindahlen wird ein Pranger aufgebaut

Mönchengladbach. Mittelaltermarkt, Oldtimerrallye und viel Livemusik: Im Stadtteil wird am Wochenende einiges geboten.

Es ist wieder soweit: Das Kappesfest steht vor der Tür. Am Samstag und Sonntag, 23. und 24. April, geht es rund um den Marktplatz wieder mittelalterlich zu. Neben dem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr werden zahlreiche Attraktionen geboten.

Am Samstag wird das Fest um 14 Uhr durch Bezirksvorsteher Arno Oellers eröffnet. Auf der Bühne wird es dann laut: Das Trommlercorps Rheindahlen darf sich als Erstes präsentieren. In der Stadt wird es dann, neben dem Mittelaltermarkt mit der Gruppe Ordo Equester, zahlreiche Aussteller aus dem Kunst- und Handwerkerbereich und die Freizeitkünstler Indoor auf der Beecker Straße zu sehen geben.

Um 15 Uhr tritt auf der Bühne die Zumbagruppe auf. Im Anschluss ist dann Hotte Jungbluth mit bekannten Liedern wie "Dä Kappesbuer vom Dahle" und "Ich bin der Gladbach von Mönchengladbach" zu hören. Nach dem mittelalterlichen Pranger-Spektakel um 16.15 Uhr wird die Band Opus 2 ab 18.30 Uhr durch den Abend begleiten.

Am Sonntag wird neben der Oldtimerrallye um 14 Uhr auch wieder ein umfangreiches Bühnenprogramm geboten. Von 11 bis 14 Uhr beginnt das Programm mit dem "Kappesjazz"-Frühschoppen mit Rainer Göbel. Nach einer Modenschau der Boutique Blickfang werden sich dann die Kinder des TVR 1883 Kids-Fitness präsentieren. Um 15 Uhr folgt eine weitere Modenschau vom Modehaus NO 21. Ab 15.45 Uhr geht es wieder mit Musik weiter. Anja Sylvia Schäfer bietet ein abwechslungsreiches Programm von Pop über Schlager bis hin zu coolen Jazz-Hits. Nach einem erneuten Prangerspektakel um 16.30 Uhr folgt das Highlight und der Abschluss des Kappesfestes: Livekünstler Sven West wird mit seiner Band bekannte Songs von Herbert Grönemeyer, Jan Delay, Udo Lindenberg und vielen mehr auf die Bühne bringen.

Neben dem Bühnenprogramm wird beim Kappesfest auch an die Kleinen gedacht. Zusätzlich zu Fahrgeschäften, einem Riesenrad, einer Eisenbahn und einem Kinderkarussell gibt es eine Kinderschmiede und die rollende Waldschule. An beiden Tagen sind außerdem ein Clown und ein Ballonkünstler unterwegs. Kinder können sich aber auch selbst schminken lassen. Zusätzlich gibt es noch Kühemelken, eine Kettcar- und Bobbycar- Rallye und sogar eine Kletterwand.

In Verbindung mit dem Kappesfest werden außerdem am Samstag um 15 und 17 Uhr und am Sonntag um 12, 14 und 16 Uhr historische Stadtführungen angeboten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Kappesfest: In Rheindahlen wird ein Pranger aufgebaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.