| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Karnevalisten sind startklar für den Zoch

Mönchengladbach: Karnevalisten sind startklar für den Zoch
Mit dem Stadtwappen unterwegs im Zoch. Dieses Kostüm würde auch dieses Jahr passen. FOTO: Ilgner
Mönchengladbach. Beim Veilchendienstagszug wird es nun doch eine Werbekarawane mit zehn Fahrzeugen geben. Von Christian Lingen

Werbekarawane Nach der Tour de France wurde darüber diskutiert, ob es beim Veilchendienstagszug (VDZ) eine Werbekarawane geben soll. Nun steht fest: Vor dem eigentlichen Zug werden zehn Fahrzeuge von acht Unternehmen rollen und Werbung machen. Geworfen wird dort, anders als bei der Tour, nichts. Das gehe aus Sicherheitsgründen nicht. "In den kommenden Jahren werden wir den Werbezug attraktiver gestalten. In diesem Jahr ist es nur ein Beginn", kündigt Chefkarnevalist Bernd Gothe an. Zwei Anfragen von Saunaclubs, die Werbefahrzeuge mitfahren lassen wollten, lehnten die Karnevalisten ab.

Sicherheit Auch in diesem Jahr wird es beim Veilchendienstagszug wieder eine erhöhte Polizeipräsenz geben. Wie viele Beamte im Einsatz sein werden, bliebt geheim. "Sie werden aber mit Maschinengewehren vor Ort sein", kündigt Gothe an. Vier Unternehmen stellen zudem kostenlos Lkw und schwer beladene Container als Sperren zur Verfügung. Das ist in anderen Städten anders. Dort kosten solche Maßnahmen bis zu 50.000 Euro.

Das sind die Kostümtrends 2018 FOTO: Jana Bauch

Zuschauer Am Geroplatz baut der MKV Tribünen auf. Es gibt 488 überdachte Plätze und 240 nicht überdachte Plätze. Sie kosten zwischen 10 und 25 Euro. Zusätzlich gibt es einen separaten, kostenlosen Bereich für Rollstuhlfahrer. Buchbar sind die Plätze online unter www.mg-mkv.de/tribuene. Im Anschluss an den Zug findet eine After-Zoch-Party im Festzelt am Geroplatz statt.

Sperrungen Am Tag des VDZ, 13. Februar, ist die Gladbacher City ab 11.15 Uhr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet. Der Durchgangsverkehr wird wegen der Vollsperrung der Burggrafenstraße in Fahrtrichtung Berliner Platz, Kreuzung Waldnieler Straße/Sternstraße über die Waldnieler Straße, Monschauer Straße, Bahnstraße, Landgrafenstraße, Brunnenstraße, Hofstraße und Erzbergerstraße umgeleitet. Busse fahren ab 10.40 Uhr nur noch den Platz der Republik an. Der Parkplatz am Geroweiher ist ab Mittwoch, 7. Februar, gesperrt.

Glasverbot Wie bei den Umzügen in den Stadtteilen, herrscht auch beim VDZ Glasverbot für alle Teilnehmer.

Anleitung für die Karnevalsschminke: Leopard und Pantomime zum Nachmachen

Beginn Starten wird der VDZ um 13.11 Uhr am Ende der Lüpertzender Straße.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Karnevalisten sind startklar für den Zoch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.