| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Leckere Jecke feiern unterm Regenbogen

Mönchengladbach: Leckere Jecke feiern unterm Regenbogen
Regenbogenfahnen auf den Tischen: Hier feierte "De Leckere Jecke" mit Prinzenpaar und Travestie. FOTO: Ilgner Detlef
Mönchengladbach. Ein Zeichen für Toleranz, nicht nur im Karneval - dafür setzen sich die Karnevalisten der KG "De Leckere Jecke" ein. Sie begeisterten mit einer Mischung aus Comedy und Travestie, sorgten für Glamour und Schunkelatmosphäre. Von Eva Baches

Die Bühne versprüht Varieté-Charakter, ein großer roter Pumps und ein Stehtisch mit einer kleinen roten Lampe sorgen für das bekannte Ambiente. Auf den Tischen sind Regenbogenfahnen platziert. Willkommen bei De Leckere Jecke. Ihr Motto für 2018, angelehnt an das aktuelle Motto des Mönchengladbacher Karnevals, lautet: Halt Pohl & All Rheydt in Hose oder Kleid - immer zu zweit!

Hier ist der Karneval noch etwas schriller und bunter. Pünktlich um 20 Uhr zieht die KG begleitet mit Konfettiregen und geschwenkten Regenbogenfahnen in die Krahnendonkhalle in Neuwerk ein. Die Gesellschaft kann gleich zu Anfang Familiennachwuchs vermelden. Aus einem lila Sack klettert der Schwuppediz, die Hoppedizversion der KG. Und er wurde nicht etwa vom Storch gebracht, sondern von einem pinken Flamingo, der allerdings etwas gestresst von der Geburt ist und von Moderatorin Julie Voyage gleich in den Ruhestand geschickt wird.

FOTO: Ilgner

Sie darf dann auch den ersten Höhepunkt ankündigen: Das amtierende Prinzenpaar Prinz Guido I. und Niersia Verena sorgen samt Garde für eine Überraschung. Sie haben nicht das übliche Lied ausgesucht, sondern hier hatte die Prinzessin das Sagen. Auch ihren Kopfschmuck haben sie gegen Regenbogenkappen getauscht. "Wir wissen, dass ihr eine besondere Art habt zu feiern und haben uns vorbereitet", sagt die Prinzessin. Auf die Geschenke möchten die beiden in diesem Jahr verzichten und sammeln stattdessen für den Weißen Ring. Doch wo ist MKV-Vorsitzender Bernd Gothe? Lautes Röhren ertönt, in Rockerkluft und mit Tatoos verziert steuert er mit einem Tretroller der Bühne entgegen und hat die Lacher auf seiner Seite.

Comedian Ole Lehmann gibt mit seinem Programm einen ganz besonderen Einblick in seinen Alltag als homosexueller Comedian. Zauberkünstler Charlie Martin versprüht eine gelungene Mischung aus Varieté und Comedy. Natürlich darf auch die Travestiekunst nicht fehlen. Revue de Travestie heißt die Show. Ob Marianne Rosenberg, rosafarbene Holländerinnen oder eine verführerische Femme fatale mit Zigarettenspitze, das Publikum ist begeistert und feiert die Künstler. Auch die Formation Lecker Schnittchen überzeugt mit immer wieder wechselnden Outfits und Choreographien.

FOTO: Ilgner Detlef

Zum Schluss ist es dann Zeit, Danke zu sagen, und die Gesellschaft ernennt Barbara Dietrich, Annette Böhm, den SPD-Fraktionsvorsitzenden Felix Henrichs und Peter Hormann zu "Leckeren Senatoren". "Danke für die Unterstützung und die Zeichen der Toleranz", sagt KG-Chef Paul Breuer.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Leckere Jecke feiern unterm Regenbogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.