| 15.09 Uhr

Mönchengladbach
Kein zweiter "Albert Heijn" im Minto

Mönchengladbach: Kein zweiter "Albert Heijn" im Minto
"Albert Heijn to go" eröffnet eine Filiale im Gladbacher Hauptbahnhof, aber nicht im Minto. FOTO: Endermann
Mönchengladbach. Im Hauptbahnhof entsteht ab April der vom Design her modernste "Albert Heijn to go"-Markt überhaupt. Das teilte das Unternehmen mit. Einen zweiten Shop im Minto gebe es aber nicht.

Ein Shop im Minto passe nicht zur anvisierten Zielgruppe, hieß es weiter. Diese umfasse speziell Pendler.

Von Albert Heijn to go, dem kleinen Fußgängerzonen-Ableger der niederländischen Supermarktkette Albert Heijn, gibt es in NRW bisher nur vier Geschäfte (Duisburg, Köln und zweimal Düsseldorf). Die fünfte wird also bald in Mönchengaldbach eröffnet. Albert Heijn to go zieht im Hauptbahnhof in das Ladenlokal, in dem bisher die Imbisskette Yorma's sitzt.

 

(tler)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Kein zweiter "Albert Heijn" im Minto


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.