| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Kennenlern-Projekt für Firmen und künftige Azubis

Mönchengladbach. Ein neues Angebot der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, der Agenturen für Arbeit Krefeld und Mönchengladbach sowie ausgewählter Berufskollegs aus der Region richtet sich an alle Unternehmen, die zum Sommer 2016 Auszubildende suchen. Firmen mit zweijährigen Ausbildungsberufen wie Verkäufer, Fachlagerist oder Fachkraft im Gastgewerbe können ihre Nachwuchskräfte bei den "Catch-up"-Tagen kennenlernen.

"Das Besondere ist, dass die Schüler mit schulischen Defiziten durch die kooperierenden Berufskollegs angesprochen werden", sagt Heinrich Backes, Referent der IHK Ausbildungs-GmbH. Die Jugendlichen werden im Berufskolleg auf die Termine vorbereitet, die Firmen können sie dann in 15-minütigen Gesprächen kennenlernen. Veranstaltungstermine sind am 2. Februar, 9 bis 12 Uhr, im Berufskolleg Kaufmannsschule der Stadt Krefeld sowie am 16.

Februar, 9 bis 12 Uhr, im Berufskolleg Viersen. Eine Anmeldungen bei Heinrich Backes (Tel. 02161 241-109, E-Mail: backesh@moenchengladbach.ihk.de) ist erforderlich. Infos im Internet unter www.mittlerer-niederrhein.ihk.de/12998.

(tler)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Kennenlern-Projekt für Firmen und künftige Azubis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.