| 07.17 Uhr

Video
Kinder erklären: So süß ist der Osterhase

Kinder erklären: Wie sieht eigentlich der Osterhase aus?
Mönchengladbach. Die Kinder der Mönchengladbacher Kita Nimmersatt haben eine klare Vorstellung vom Osterhasen. Welche? Das beschreiben sie im Video und auf Bildern.  Von Andreas Gruhn und Sabine Kricke

Der Osterhase ist braun, nein, blau, oder doch weiß, manchmal auch lila, er hat eine rote Nase, und sooo lange Ohren - "damit der gut hören kann natürlich", sagt Sophie (4). So viel ist sicher. "Der sieht aus wie ein ganz normaler Hase", meint Maxim (5). "Ich hab den Osterhasen noch nie gesehen, aber da lag einmal ein Ei vor der Tür, und das war bunt", sagt Raphaela (5). Womit der Beweis der Existenz des Osterhasens bei den Kindern der Kita Nimmersatt am Volksgarten schon erbracht wäre.

Hier geht's zum Video.

Die Größenangaben schwanken mitunter. "Ein Baby ist der jedenfalls nicht mehr", ist Sophie (4) sicher. "Der hat Helfer, sonst schafft der das gar nicht", glaubt Zoe (4). Karla (5) könnte sich vorstellen, dass vielleicht der Nikolaus heimlich hilft - wenn der nicht schläft. Und Emil ist sicher: "Es gibt drei Osterhasen." "Vier", meint Zoe (5). "Nein, fünf Osterhasen", sagt Karla (5). "Und ein Huhn." Logisch, wo er doch Eier braucht.

Das bedeuten die Oster-Symbole FOTO: Grafik Ferl

Das Praktische am Osterhasen ist aber, dass er bei seinem heimlichen Besuch auch immer etwas hinterlässt, manchmal eben auch versteckt. "Süßigkeiten und andere Sachen", sagt Sophie. "Am liebsten aber ein Pferd." "Das müssen wir suchen", sagt Jan-Klaas. Aber wie macht er das eigentlich? "Ich hab den mal gesehen", erklärt Karla. "Der hat einen Korb und trägt den im Maul." Und Zoe weiß gar nicht genau, wie der das macht. "Der kommt immer dann, wenn ich schlafe."

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Video: Kinder erklären: So süß ist der Osterhase


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.