| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Kita-Kinder basteln europäisch

Mönchengladbach. Bei einem interkulturellen Fest am Maria-Lenßen-Berufkolleg erfuhren 70 Kinder viel über Nachbarländer. So wurden etwa kleine Windmühlen erstellt. Von Florian Vetterle

Das Wetter hat es durchaus gut gemeint mit der Klasse der FSU (Erzieherunterstufe) des Maria-Lenßen-Berufkollegs. Im Garten der Schule sind beim interkulturellen Fest an verschiedenen Ständen Stationen aufgebaut worden, die 70 Vorschulkinder in Gruppen durchlaufen können. Dabei erfahren sie etwas über die europäischen Nachbarländer - und können im Anschluss an jede Station selbst etwas zu den entsprechenden Kulturen basteln.

Nachdem eine Gruppe mit einer Station fertig ist, folgt eine direkte Fragerunde im Kleinen, bei der die Betreuer der jeweiligen Gruppen die Kinder nach ihrer Meinung zur entsprechenden Aktivität befragen. Für jede Station sind hierbei in etwa 15 Minuten vorgesehen. Damit die Kinder die an den einzelnen Stationen gebastelten Arbeiten nicht die komplette Zeit über mit sich herum schleppen müssen, sammeln die Schüler aus der Klasse der FSU die erarbeiteten Produkte nach jeder Station ein.

Dabei wird das Ziel verfolgt, dass die bei den Stationen angefertigten Bastelwerke sich jeweils in einem spezifischen Merkmal einem der europäischen Mitgliedsstaaten wiederfinden. So werden beispielsweise bei dem Stand, der die Niederlande repräsentiert, neben einigen geografischen Fakten, die anhand von Schaubildern und Grafiken vermittelt werden, landestypische Windmühlen gebastelt.

Die Idee für das interkulturelle Fest für die etwa 70 Kinder aus den umliegenden Kindertagesstätten - wie beispielsweise dem Kindergarten der Mühlenstraße - entstand ursprünglich einmal im Unterricht und ist mittlerweile seit vier Jahren Tradition am Maria-Lenßen-Berufskolleg. Für die Schüler der Erzieherunterstufe dient die Ausarbeitung der Veranstaltung als eine praktische Übung, um die im Unterricht vermittelten Kompetenzen umsetzen zu können. Die Inhalte, die Struktur sowie die Vorbereitung und die Umsetzung wurden von der Klasse der Erzieherunterstufe selbst erarbeitet, lediglich der Titel wurde ihnen vorgegeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Kita-Kinder basteln europäisch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.