| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Klassen gewinnen Preise bei "Clean ist cool!"

Mönchengladbach. Sparkasse und "Clean up MG" rufen Schüler und Lehrer zur Teilnahme an der Umweltaktion auf. Von Andreas Gruhn

Maja, Emily und Lucy sind stolz. Die drei elfjährigen Mädchen von der Marienschule schauen auf die Hand ihrer Lehrerin Ulrike Bolzius. Die trägt den Preis dieses Tages, der helfen soll, der ganzen Klasse 6a einen Ausflug zu bereiten: ein Scheck über 100 Euro, überreicht vom Verein "Clean up MG". Es ist der Preis, den Maja für ihre Klasse bei der Umweltolympiade gewonnen hat. Als nächstes überlegen die Mädchen nun, wie sie auch beim nun anstehenden Kreativwettbewerb einen Gewinn abräumen können. Dazu müssen sie in der Klasse einen oder mehrere Filme mit dem Smartphone drehen. "Aber wir haben auch ein paar Jungs in der Klasse, die helfen können", sagt Maja.

Rund 360 Kinder aus 14 Schulklassen in Mönchengladbach haben in den vergangenen vier Wochen bei der Umweltolympiade der Aktion "Clean ist cool!" mitgemacht, einer Initiative von "Clean up MG", der Sparkasse und der Rheinischen Post. In vier Runden beantworteten die Schüler Fragen rund um das Thema Müll, Umwelt und Sauberkeit. Außerdem lasen die Schüler vier Wochen lang die Rheinische Post, die in die Klasse geliefert wurde. 553 Antworten gingen bei Organisatorin Petra Wolff ein, 70 Prozent waren richtig. "Das ist rekordverdächtig", lobte Petra Wolff. Die meisten Preise bei der Umweltolympiade räumten die Klassen des Gymnasiums Rheindahlen ab, außerdem waren Klassen des Franz-Meyers-Gymnasiums, der Gesamtschule Stadtmitte, der Hauptschule Heinrich-Lersch und des Stiftisch-Humanistischen Gymnasiums erfolgreich.

Bernd Ormanns, Abteilungsdirektor der Stadtsparkasse Mönchengladbach, und Eugen Viehof vom Verein "Clean up MG" riefen die Schüler und Lehrer dazu auf, im kommenden Jahr noch mehr Klassen an ihren Schulen zur Teilnahme bei "Clean ist cool!" zu bewegen. "Wir sind stolz, dass wir die Aktion zum 13. Mal auf die Beine gestellt haben", sagte Eugen Viehof. "Wir werden sie auch so fortführen. Meine herzliche Bitte an alle: Macht Werbung im Kollegium und bei den Mitschülern." Denn das wilde Deponieren von Müll nehme wieder zu in der Stadt. Nun steht erstmal der Kreativwettbewerb, der Film-Dreh zum Thema "Sauberkeit macht Spaß" an. Teilnehmende Klassen können Teams noch anmelden bei den Organisatoren. Denn auch in dieser Runde gibt es wieder Preise zu gewinnen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Klassen gewinnen Preise bei "Clean ist cool!"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.