| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Kleingärtner vom Fasanenblick haben die schönste Anlage

Mönchengladbach. Zum dritten Mal in Folge gewann der Kleingartenverein (KGV) Fasanenblick beim diesjährigen Kleingartenwettbewerb den Stadttitel. Beim Einzelgarten-Wettbewerb siegten die Eheleute Wojczyk vom Kleingartenverein Giesenkirchen. Sieger mit den kinderfreundlichsten Angeboten wurde der Verein Neue Niers, in der Fachberatung liegt der Kleingartenverein Windberg in diesem Jahr vorn.

Erstmalig wurde der 68. Kleingartenwettbewerb nach neuen Kriterien und Aufteilungen durchgeführt. Die Jury bestand aus Fachleuten aus Duisburg, Neuss, Düsseldorf, Siegburg und Mönchengladbach. Die bestehenden 52 Kleingartenanlagen waren in drei Gruppen unterteilt. Nach der Punktzahl in den Gruppen steigen die ersten beiden Sieger der Gruppe B und C in die nächsthöhere Gruppe auf beziehungsweise die letzten beiden Vereine der Gruppe A und B in die nächste Gruppe ab. Aufsteiger von der Gruppe C nach B sind die Vereine KGV Beltinghoven und Waldhausen. Aufsteiger von der Gruppe B nach A sind die Vereine KGV Pilatus Fall und KGV Spielkaulenweg.

(web)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Kleingärtner vom Fasanenblick haben die schönste Anlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.