| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Königsburg vom Sturm zerstört

Mönchengladbach. Die St. Paulus-Bruderschaft Mülfort hatten viel Pech bei ihrem Schützenfest. Von Christian Lingen

Hans-Dieter Möller ist fassungslos. "Ich bin jetzt seit 53 Jahren in der Bruderschaft, aber ein solches Schützenfest, das habe ich noch nicht erlebt", sagte er gestern nach dem Festgottesdienst. Der Brudermeister der St. Paulus-Bruderschaft meint damit vor allem den Samstag. Wegen des Sturms musste alles abgesagt werden. Zudem zerstörte eine starke Windböe die neu angeschaffte Königsburg so schwer, dass sie nicht mehr zu reparieren ist. Um das Festzelt zu sichern, griff Möller, der einen Zeltverleih betreibt, zu einer außergewöhnlichen Maßnahme. "Ich habe meine Lkw kommen lassen und sie rings um das Zelt platziert. Mit Spanngurten haben wir das Dach an den Fahrzeugen festgegurtet", erzählte er.

Zwar ärgerten sich die Mülforter Schützen auch darüber, dass Schlagersänger Michael Wendler sein für Freitag geplantes Konzert absagte, doch zufrieden war man dennoch. Statt des Konzertes gab es eine Schlagerparty mit Musik vom Band. "Wir hatten 200 Besucher mehr als im Vorjahr. Das war gut für uns", resümierte Hans-Dieter Möller. Richtig los ging es bei der St. Paulus-Bruderschaft also erst gestern. Die Schützen sammelten an allen Festtagen mehrfach für ein Hilfsprojekt des aus Nigeria stammenden Pfarrvikars Oliverdom Oguadiuru. "Wir wollen 1000 Euro zusammenbekommen", sagte Möller.

Der Pfarrvikar zelebrierte einen Festgottesdienst, für den er viel Applaus bekam. Weil ihm die Schützen am Herz liegen, nahm er auch an der Parade teil. "Das hat es in Mülfort viele Jahre nicht gegeben, dass ein Pfarrer bei der Parade dabei ist", freute sich Hans-Dieter Möller. Zu sehen bekam der Pfarrvikar nicht nur viele Mönchengladbacher Schützen, sondern auch zwei Gastbruderschaften aus Duisburg und zwei weitere aus den Niederlanden.

Schützenchef Horst Thoren kam nach Mülfort, um zwei verdiente Mitglieder auszuzeichnen. Petra Irmen erhielt das Silberne Verdienstkreuz und Hans-Jürgen Irmen den Hohen Bruderschaftsorden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Königsburg vom Sturm zerstört


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.