| 17.40 Uhr

Mönchengladbach
Kommentar: Mehr als nur eine gute Idee

Mönchengladbach. Es wird die üblichen Bedenkenträger geben, die von dem Konzept gar nichts halten, aus dem Gelände des ehemaligen Zentralbades eine Freizeitanlage mit Wiese, Teich und Café zu machen. Von Dieter Weber

Und die mit dem üblichen Satz "Dafür hat die Stadt Geld – aber . . ." das Vorhaben in Grund und Boden verdammen. Okay, es kann ja sein, dass die Bleichwiese am Ende nicht so angenommen wird, wie sich das die Planer heute erwarten.

Aber diese hergerichtete Fläche sieht dann noch immer tausendmal besser aus als das jetzige Brachgelände, das direkt vor dem Abteiberg eine schlechte Visitenkarte für die Stadt abgibt. Und noch etwas macht dieses Projekt so reizvoll: Dass Kreative, die Ahnung von Stadtgestaltung und Formengebung haben, sich dieser Sache annehmen.

Die Designergruppe "Freimeister" könnte sich ab- und den üblichen Gruppen in Düsseldorf oder Köln zuwenden. Nein, sie konzentriert ihre Aktivitäten in der Stadt, weil sie Mönchengladbach schöner und attraktiver machen will. Und wer genau hinschaut und die Szene beobachtet, entdeckt auch an anderen Orten zumeist junge Menschen, die mit Mode, Kunst und Design für Ausrufezeichen sorgen.

Nichts Bombastisches, nichts Pompöses, nichts Spektakuläres. Aber mit dem feinen Gespür, wie gute Ideen schöne Ergebnisse bringen können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Kommentar: Mehr als nur eine gute Idee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.