| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
25 Jahre Buchhandlung Degenhardt - das wird gefeiert

Mönchengladbach. Am 4. April 1991 wurde das Geschäft eröffnet. Geburtstagskinder bekommen am Montag einen Sekt.

Während viele Buchhändler angesichts der Konkurrenz im Netz resigniert aufgeben, feiert Iris Degenhardt am Montag von 10 bis 19 Uhr das "silberne" Jubiläum ihres Geschäfts an der Friedrichstraße. Als sie sich am 4. April 1991 - damals noch gemeinsam mit ihrem Mann - den Traum von einer eigenen Buchhandlung erfüllte, lag der Schwerpunkt des auf zwei Etagen und 220 Quadratmeter verteilten Sortiments im Bereich Kinder- und Jugendliteratur. Mit Buchausstellungen in Kindergärten und Schulen, Buchvorstellungsrunden für interessierte Eltern und Lehrer und nicht zuletzt zahlreichen Lesungen von Kinderbuch-Autoren entwickelte die Buchhandlung Degenhardt ein deutliches Profil und baute sukzessive einen treuen Kundenstamm auf. In den letzten 25 Jahren hat sich der stationäre Buchhandel gewaltig verändert. Degenhardt ist mit der Zeit gegangen - und geblieben.

Für das Jubiläumsjahr ist ein buntes Programm geplant: Den Auftakt macht ein kleiner Empfang am Montag, 4. April. Gäste, die an dem Tag Geburtstag haben, bekommen einen Sekt, alle anderen eine süße Überraschung. Passend zum "silbernen" Jubiläum geht es am 15. April einen Abend lang um Geschmeide, Schmuck und Perlen in der Kultur- und in der Literaturgeschichte. Eine Lesung aus dem Debütroman von Pierre Jarawan folgt im Mai. Für die zweite Jahreshälfte sind eine kulinarische Lesung bei Lehmanns, die Fahrt zur Frankfurter Buchmesse und eine Sonntagsmatinee geplant.

(isch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: 25 Jahre Buchhandlung Degenhardt - das wird gefeiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.