| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
"Denken Sie groß!"

Mönchengladbach. Die Hip-Hop- und Electropunk-Formation Deichkind kommt am 28. August in den Sparkassenpark. Als Vorbands kommen "Zugezogen Maskulin"und "Chefboss" sowie die stetige Begleitung "Die Boys" und "VJ Wasted". Vier Stunden Festival-Stimmung bis ans Limit. Von Kilian Treß

Soviel Remmidemmi gab's noch nie. Wenn am Freitag kommender Woche die House-Rap-Combo Deichkind die Bühne besteigt, wird das wohl fetzigste Konzert - das Finale eines spektakulären Mini-Musik-Festivals - den Sparkassenpark erbeben lassen. Denn die Hamburger bringen gleich mal vier Supports zum Konzertsommer mit, die wie sie selbst, nur eines im Kopf haben - auf der Bühne eine unvergessliche Performance darbieten, von denen die Besucher noch ihren Enkeln erzählen werden. Schon jetzt sind 13000 Tickets für den Konzertabend am 28. August, ab 17 Uhr, verkauft.

Deichkind werden in ihren ausgefallenen Outfits ab etwa 20 Uhr zu ihrem unverwechselbaren Beat auf der Bühne wippen und einen Klassiker nach dem anderen ihrer nun bald 20-jährigen Bandgeschichte ins Publikum schmettern. Ob "Bon Voyage", "Arbeit nervt", "Limit" oder "Komm schon". Die Songs sind alle, wie der Hit vom 2012er Album "Befehl von ganz unten" schon sagt, "leider geil". Zumindest ist das das Fazit der Fan-Szene. Lange drei Jahre musste sie auf den Deichkind-Style und auf neue Beats von DJ Phono, und Rhymes von MC Philipp Grütering, "Porky" und Ferris MC (Ferris Hilton) warten. Doch das lange Warten hat sich gelohnt. Das neue Album der 1997 gegründeten Band mit dem Titel "Niveau Weshalb Warum" schoss zusammen mit der ersten Single "Denken Sie groß" im Januar nach der Veröffentlichung durch die Decke. Nach 15 Jahren als Band war es Deichkinds erste Nummer-eins-Platzierung. Aber sie sind damit längst nicht am Limit. Welchen hohen Stellenwert die Band Deichkind in Deutschland genießt, beweist allein das aktuelle Musik-Video zum Song. "Selber machen lassen". Jeder, der in der Musikszene der Bundesrepublik etwas auf sich hält, taucht darin auf. Ob Smudo von den Fantastischen Vier, Campino von den Toten Hosen, Samy Deluxe, Dendemann, Kraftklub, Marteria und sein Alter Ego Marsimoto, Jan Delay oder Sido, und, und, und. Die Liste ist lang. Und Deichkind beliebt wie nie.

Wer die Hamburger bereits auf der Bühne live erlebt hat, weiß, was es bedeutet, mit Tausenden Fans im Publikum zu feiern. Die Bässe dröhnen tief ins Mark, dazu begeistert die verrückte und filmreife Bühnenshow. Da fährt schon mal MC Ferris Hilton im Gummiboot durch die Publikumsmenge, wirft kiloweise Konfetti oder Daunenfedern in die Masse. Ein Erlebnis. "Wir wissen zwar noch nicht, was hier genau passieren wird, aber eins ist Fakt: Die werden eine riesige Performance auf der Bühne und im Publikum aufziehen", sagt Veranstalter Michael Hilgers, der noch 2000 Tickets an den Mann bringen will. Nicht weniger Alarm als Deichkind machen die zwei Jungs von Zugezogen Maskulin.

"Alles brennt" heißt das aktuelle Album der beiden Rapper Testo und Grim104. Ihr Sound deckt sich mit dem von Deichkind, weshalb sie als perfekter Support für die Hamburger Altstars gelten. Zugezogen Maskulin trafen sich erstmals 2010 in ihrer Wahlheimat Berlin und stellten fest, dass ihre Herangehensweise an das Thema Rapmusik große Gemeinsamkeiten aufweist: Politisch auf einer Wellenlänge überziehen sie ihre Hörer mit bissigem Humor, Alltagsbeobachtungen über Hedonismus, falsch verstandenen Individualismus und allerhand Getöse über die Spezies Mensch. Die Grenzen des guten Geschmacks werden dabei wie im Schengener Abkommen ziemlich weit und offen gezogen. Ihre LP "Kauft nicht bei Zugezogenen" (2011) fand in den einschlägigen Foren und Magazinen bereits erste Beachtung. Vergangenes Jahr tourten "ZM" als Vorband mit Kraftklub durch Deutschland - bei all dem Hype um die beliebte Chemnitzer Band gleicht dies einem Ritterschlag der Queen.

Mit am Start sind neben den Wahl-Berlinern Zugezogen Maskulin die zwei Rap-Mädchen von "Chefboss". Auch ihre Gangart ist frech, ihr Mix aus Dancehall- und Elektro-Elementen passt zum Deichkind-Style. Vor kurzen veröffentlichten die beiden ihren ersten Hit Blitzlichtgewitter und tourten im Sommer quer durch Deutschland. In Berlin und Köln haben sich die Hamburgerinnen schon einen Namen gemacht, ihr gerade erst abgedrehtes Musik-Video zum Song hatte Anfang der vergangenen Woche schon 200 000 Klicks. Nach Gladbach sind sie sie schon fürs Reeperbahnfestival in Hamburg gebucht.

Den Abend abrunden werden "Die Boys". Enno und Hayo Schauer sind langjährige Begleiter Deichkinds und sind Teil der Deichkind-Crew, VJ Wasted ist bei Deichkind ebenfalls immer mit am Start. Er macht keine Musik, aber erweitert die Audioperformance um eine visuelle Komponente. Er erzeugt seine sogenannten Visuals und zeigt sie auf der Bühne in Echtzeit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Deichkind: "Denken Sie groß!"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.