| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Doris Rath starb nach langer schwerer Krankheit

Mönchengladbach. Für viele war sie das Gesicht des Theaters: Doris Rath betreute als Leiterin des Besucherservices im Theater Mönchengladbach die Abonnenten und Gruppen und war während der Vorstellungen Ansprechpartnerin für die Theaterbesucher. Wer sie kannte, wird sich an eine temperamentvolle, fröhliche Frau erinnern, die immer voller Elan angepackt hat - auch in turbulenten Zeiten, etwa beim Umzug des Theaters in die Ausweichspielstätte im Nordpark. Doris Rath hatte einen guten Draht zum Publikum. Auch nach ihrem Renteneintritt 2014 blieb sie dem Haus an der Odenkirchener Straße und ihren ehemaligen Kollegen verbunden.

Doris Rath begann ihre Laufbahn am Fusionstheater im Jahr 1976, zunächst als Sekretärin des damaligen Werbeleiters. Nach dessen Pensionierung übernahm die Kauffrau 1997 den Posten der Leiterin Werbeabteilung und Besucherservice des Gladbacher Theaters. Am 4. Oktober starb Doris Rath im Alter von 65 Jahren nach schwerer Krankheit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Doris Rath starb nach langer schwerer Krankheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.