| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Fröhlich bunte Einsichten ins Paradies

Mönchengladbach. Im Paradies scheint immer die Sonne - zumindest auf den paradiesisch schönen Bildern, die Kinder beim Greta-Markt gemalt hatten. Passend zur Themenwelt beim Markt der schönen Dinge hatte der Museumsverein eingeladen zum Malwettbewerb "Mal dir dein Paradies". In jedes dieser Paradiese musste ein Motiv aus der Museumssammlung, wie zum Beispiel Nauens Frauenfigur oder ein kleiner Frosch, kompositorisch geschickt hineingearbeitet werden. Von Angela Wilms-Adrians

Nun wurden im Museum die jeweils drei besten Ergebnisse aus drei Altersklassen prämiert. Die Erstplatzierten Alba Jansen-Lopez, Dana Zabel und Paula Bleihauer gewannen als Hauptpreis einen Malkurs im Museum, außerdem Malutensilien und das Museumsbuch für Kinder, das auch die Gewinner des zweiten und dritten Platzes ausgehändigt bekamen. Zuvor hatten alle in einer pädagogisch angeleiteten Museumsführung auch die Originalwerke kennengelernt, deren Fragmente als Vorlage für den Malwettbewerb gedient hatten. "Wir haben es uns nicht leicht gemacht und nach mehreren Kriterien juriert: Idee, Technik und Können, Komposition und natürlich Umsetzung des vorgegebenen Themas", erklärte Museumspädagoge und Jurymitglied Uwe Riedel. Bei Alba Jansen-Lopez, erste Preisträgerin aus der Gruppe der Zwölf- bis 14-Jährigen, gefiel ihm die poppig surrealistische Darstellung der Verführung. Lilli Schüth hatte für die in ihrem Bild zum Ausdruck kommenden "explosive Freude" einen zweiten Preis bekommen. Die Elfjährige hat ganz klare Vorstellungen von paradiesischen Zuständen. Mit Blick auf ihr Gemälde bekannte sie: "Süßigkeiten passen zum Paradies, auch Schmetterlinge, eine Insel und mit der Insel natürlich auch Palmen und das Meer".

Dr. Carsten Christmann, Vorsitzender des Museumsvereins, betonte: "Es war eine Freude zu sehen, wie Kinder ihre Vorstellung vom Paradies umgesetzt haben. Und für uns war es eine gute Gelegenheit, auf das Museum aufmerksam zu machen".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Fröhlich bunte Einsichten ins Paradies


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.