| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Konzert für Flüchtlinge von der Gladbacher Band Ohana

Mönchengladbach. Wie reagiert man auf den Zustrom von vielen Menschen, die vor Krieg, Terror und Armut flüchten? Genau diese Frage haben sich - wie aktuell so viele andere auch - die sechs Mitglieder der Mönchengladbacher Band Ohana gestellt. "Wir haben in unserer Band viele verschiedene kulturelle Hintergründe und wollten deshalb einfach mit unseren Möglichkeiten helfen", erzählt Friederike Kneip, Sängerin bei Ohana. Als Musiker kamen sie schnell auf die Idee der Organisation eines Benefizkonzertes, dass nun am 5. Januar im Zirkus Messajero, Sophienstraße 17, ab 18 Uhr zugunsten des AZEH (Alternative zur Erziehung im Heim), konkret der interkulturellen Wohngruppe, stattfindet.

Die 2006 gegründete Band Ohana wird mit ihrem Mix aus poppigen und souligen Coversongs den Anfang machen. Der Sound wird dabei durch die Kombination von klassischen und modernen Musikinstrumenten geprägt. Anschließend hält Stephan Tötsches, der in der Mönchengladbacher Flüchtlingshilfe aktiv ist, einen Vortrag über die Situation in Gladbach und wie man selber aktiv werden kann. "Wie wir stellen sich bestimmt auch viele Mönchengladbacher die Frage, was man tun kann. An der Stelle kann er weiterhelfen", betont Friederike Kneip. Abschließend gibt es mit Joseph Myers noch ein besonderes Highlight. Der Osnabrücker fällt vor allem durch seine kratzige, tiefe Stimme und seine gefühlvollen Texte, die er in englischer Sprache vorträgt, auf.

Der Eintritt ist frei, ein Erlös wird über Spenden vor Ort finanziert und kommt der interkulturellen Wohngruppe des AZEH zugute. Sie stellt einen Schutzraum für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge dar. Den Jugendlichen soll in der Wohngruppe geholfen werden, die traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten und gleichzeitig die Teilhabe an einer neuen Gesellschaft zu erlernen. Das Ende des Konzerts ist aufgrund des Jugendschutzes für 22 Uhr vorgesehen.

(km)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Konzert für Flüchtlinge von der Gladbacher Band Ohana


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.