| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Liederkranz tritt mit Knabenchor auf

Mönchengladbach. Bereits zum 24. Mal veranstaltet der Männerchor Liederkranz Neuwerk sein Weihnachtskonzert in der Herz-Jesu-Kirche an der Hansastraße in Bettrath. Am 4. Dezember um 15.30 Uhr beginnt das Konzert. Einlass ist ab 14.30 Uhr. Immer wieder gelingt es den Männern vom Liederkranz Neuwerk, ausgezeichnete Chöre für ihr Weihnachtskonzert zu gewinnen. In diesem Jahr kommt der Gastchor aus Belgien. "Les Pastoureaux" (Hirtenjungen) ist ein Knabenchor und kommt aus der geschichtsträchtigen Stadt Waterloo in der Nähe von Brüssel.

Der Chor wurde 1974 gegründet und kommt unter der Leitung von Phillipe Vafette nach Mönchengladbach. Neben Auftritten in vielen Ländern Europas konnten die jungen Sänger in den USA, in Kanada, in Japan, Brasilien, Argentinien und Kolumbien ihr Können unter Beweis stellen.

Auch der gastgebende Meisterchor bereitet sich sorgfältig aufs Konzert vor. Der Liederkranz wird mit den Gästen aus Belgien drei Chorwerke vortragen. Auch dieses gemeinsame Singen wird einer der Höhepunkte des Konzertes sein. Ein Kammerorchester aus Mitgliedern der Niederrheinischen Sinfoniker wird das Konzert mitgestalten. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Edi Riethmacher, Chorleiter des Liederkranz Neuwerk.

Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro. Vorverkaufsstellen sind das Vereinslokal des Liederkranzes, die Gaststätte Spaas, Von-Groote-Straße 125, und Blumen Höfer, Hansastraße 74. Außerdem sind Karten auch bei allen aktiven Sängern des Liederkranzes zu bekommen.

(isch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Liederkranz tritt mit Knabenchor auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.