| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Nur das Beste: Kabarettsolo mit Thomas Freitag im TIG

Mönchengladbach. Am Freitag, 15. April, 20 Uhr, gastiert der Kabarettist und Schauspieler Thomas Freitag im TIG, Eickener Straße 88. Seit 40 Jahren steht er bereits auf den Kleinkunstbühnen dieser Welt. 1976 startete der gebürtige Hesse seine Karriere mit dem Soloprogramm "Ansichten eines Trittbrettfahrers", berühmt wurde er durch seine Parodien auf Willi Brand, Franz-Josef Strauß, Helmut Kohl und Marcel Reich-Ranicki. Legendär ist seine Herbert-Wehner-Verballhornung zu dessen Ausscheiden aus dem Bundestag 1983 im "Scheibenwischer". Zum 40. Bühnenjubiläum präsentiert der Altmeister des Kabaretts nun seine ganz persönliche Auswahl an Lieblingsstücken, Highlights aus seinem neuesten Programm "Der kaltwütige Herr Schüttlöffel" sowie die besten Nummern seiner Karriere. Dass seine Sicht der Dinge auch im Rückblick hochaktuell, mal komisch, mal wütend und anklagend, aber auch anrührend ist, werden die Besucher des TIG (Theater im Gründungshaus) an der Eickener Straße 88 erleben, bezeichnender Weise an einem Freitag.

Der Kabarettist verbindet die große Kunst der politisch-satirischen Unterhaltung mit schauspielerischem Können. Seine Pointen zündet er dabei weniger durch Verbalattacken, als vielmehr durch die Haltungen seiner Figuren. Das zieht den Zuschauer in die Verantwortung. Auf dem schmalen Grat zwischen intelligentem Humor und bitterem Ernst bringt er sein Publikum zu Lachen und zum Denken.

Eintrittspreise: VVK 23 Euro, AK 25 Euro, ermäßigt 20 Euro. Karten können unter 02161 1858280 oder im TIG-Theater-Bistro (Di-Fr von 17 bis 20 Uhr) reserviert werden. Außerdem gibt es Karten bei ADticket und online über www.tig-mg.de.

(isch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Nur das Beste: Kabarettsolo mit Thomas Freitag im TIG


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.