| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Töff-Töff feiert 30. Geburtstag mit Middle of the Road

Mönchengladbach. Mit der Kutsche werden sie vorfahren - die Musiker der schottischen Band Middle of the Road. Sie kommen eigens ins Töff-Töff, um mit Reinhold Biewald, dem Chef der Gaststätte gegenüber des Rheydter Bahnhofs, und seinem Team den 30. Geburtstag der bekannten Kneipe zu feiern. Stuart Mc Credie, Stephan Ebn, Lorna Bannon und Ian Mc Credie werden am Samstag, 4. Juni, ihre großen Hits dabei haben, Ohrwürmer wie "Chirpy Chirpy Cheep Cheep" und "Sacramento". Ab 20 Uhr werden sie live auf Europas kleinster Showbühne, wie Biewald selbst sie liebevoll bezeichnet, stehen. Und danach gibt es noch mehr Musik - von der Gladbacher Kult-Band Echt Lekker.

1986 ist das Töff-Töff eröffnet worden - damals noch im Gebäude des Bahnhofs. Mit der Steve-Young-Band wurde 2001 zum 15. Geburtstag der Gaststätte gefeiert. zum 20. kamen der inzwischen verstorbene Schlagersänger Bernd Clüver und die Jungs von Echt Lekker.

2008 war der Umzug in die neuen Räume an der Bahnhofstraße. Bata Illic ist im Töff-Töff aufgetreten, Graham Bonney und die Pussycats aus den Niederlanden. Und jetzt geht es weiter mit Middle of the Road. Herzlichen Glückwunsch, Töff-Töff!

Der Eintritt kostet 8 Euro, der Aufenthalt im Außenraum ist frei. Kartenreservierungen unter 0160 96297596 (Biewald).

(isch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Töff-Töff feiert 30. Geburtstag mit Middle of the Road


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.