| 16.48 Uhr

Mönchengladbach
Verein Waldhaus 12 lädt zum Film-Workshop ein

(isch) Der Verein Waldhaus 12 veranstaltet einen Workshop zum Thema Dokumentarfilm. Zehn- bis 14-Jährige lernen, wie Dokumentarfilme konzipiert werden. Sie gestalten eigene Drehpläne, filmen eigenständig und lernen, wie das Rohmaterial zu einem Film geschnitten wird. Gefördert wird das Projekt vom Kulturrucksack NRW. Von Isch

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen können unter jens.lindackers@waldhaus12ev.de angefragt werden. Die Teilnahme kann nur durch Abgabe der Anmeldung erfolgen. Da das Projekt schon am Montag, 25. Juli, beginnt, können Anmeldungen auch zum Start des Projekts abgegeben werden. In der Woche vom 25. bis zum 29. Juli treffen sich die Teilnehmer täglich von 14 bis 18 Uhr in den Räumen des International Meeting Points an der Alleestraße 66-68. Insgesamt geht das Projekt bis in den Herbstferien hinein, alle weiteren Termine werden bei der Anmeldung mitgeteilt.

Das Projekt ist interkulturell ausgelegt. Die Gruppe der Teilnehmenden soll aus einer Mischung von geflüchteten und nicht geflüchteten Kindern bestehen. Geleitet wird der Workshop von den Studierenden Anika Beines (23, B. A. Soziale Arbeit), Verena Eberhardt (25, M. A. Kulturpädagogik und Kulturmanagement) und Jens Lindackers (32, M. A. Germanistik).

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Verein Waldhaus 12 lädt zum Film-Workshop ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.