| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Landwirt verliert in Wickrath seine Kartoffel-Fracht

Mönchengladbach. Übersät mit Tausenden Kartoffeln war am Mittwochnachmittag der Kreisverkehr Sandstraße/Wickrathhahner Straße in Wickrath. Ein Landwirt hatte, so die Polizei, die Klappe seines Anhängers nicht richtig geschlossen, als er gegen 14 Uhr mit dem Traktor und der Kartoffel-Ladung unterwegs war.

Im Kreisverkehr passierte es - der Bauer verlor seine Fracht. Die Polizei musste die Sandstraße für mehrere Stunden sperren. Mit Kollegen versuchte der Landwirt, die Kartoffeln zusammen zu kehren. Auch Passanten halfen mit und durften die aufgelesenen Kartoffeln mit nach Hause nehmen. Die Feuerwehr spritzte den Kreisverkehr ab, weil geplatzte Kartoffeln die Fahrbahn glitschig gemacht hatten. Dieser Einsatz dauerte mehrere Stunden.

(web)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Landwirt verliert in Wickrath seine Kartoffel-Fracht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.