| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Late Night Shopping - Eickener halten zusammen

Mönchengladbach: Late Night Shopping - Eickener halten zusammen
Auch Philipp Molitor vom Verein Gründerzeitviertel war am Freitag mit der Familie in Eicken unterwegs. FOTO: Ilgner Detlef (ilg)
Mönchengladbach. Dieses Szenario kennen viele: Nach einem langen Arbeitstag muss schnell noch eingekauft werden, da die Geschäfte bald schließen. Das verursacht Stress. Nicht so am Freitag: Bis 22 Uhr war Shoppen an der Eickener Straße und in deren Nebenstraßen möglich. Von Nele Elson

Aber nicht nur das: Neben dem Einkaufen konnte man verschiedene Ausstellungen besuchen sowie eine Lesung im Ladenlokal. Außerdem standen Aktionen auf dem Programm.

Der nächste Urlaub zum Beispiel konnte bei MC Reiseservice gebucht werden. Seit Freitag ist MC Reiseservice außerdem das erste "geprüftes Gesundheitsreisebüro" in Mönchengladbach. Man kann dort also zum Beispiel eine Kur buchen und erhält Unterstützung bei der Abwicklung dieser mit der Krankenkasse. Im Salon Kopf & Kragen konnte man sich 50er-Jahre-Frisuren stecken und sich dabei erklären lassen, wie man dies Zuhause nachmacht. Auch die Ökomenische Jugendgemeinde Eicken nahm spontan mit einem Trödelmarkt am Geschehen teil. Das vegane Café Vreigeist war vertreten sowie - neu in diesem Jahr - die Baguetterie Le UfUk.

Das Café Traumfabrik hatte ebenfalls geöffnet und veranstaltete eine Weinprobe. Aber auch in den Ateliers und und Second-Hand-Läden bekam man oft einen Kaffee, einen Wein oder Wasser angeboten. Die lockere, nette Atmosphäre lud zum Verweilen ein. Das Resümee des Abends für Ladenbesitzer wie Besucher: Es lohnt sich! "Das ist gut für Gladbach. Und für uns", sagt die Inhaberin der Traumfabrik. Das Late-Night-Shopping war eine tolle Gelegenheit, die Szene in Eicken kennenzulernen. Unter den Geschäften ist der Zusammenhalt groß. Die "Neuen" in Eicken, wie das Künstlerehepaar Lörwald, das ab August Kurse anbietet, sagen, sie seien sehr nett aufgenommen worden. Die Organisatorin des Abends, Modedesignerin Eva Brachten, die mit ihren Kreationen vertreten war, freut sich über jedes Geschäft, das ins Viertel kommt.

Eine weitere Gelegenheit Ecken kennenzulernen, bietet das "1/4-Fest" am 5. Juni. Wer Marionetten basteln und eventuell an einem Wettbewerb bei der Augsburger Puppenkiste teilnehmen möchte, kann dies bereits am 29. April bei Spiele & Mehr tun.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Late Night Shopping - Eickener halten zusammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.