| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Leseförderprojekt "News to Use": Mehr Wissen für Auszubildende

Mönchengladbach. "News to Use", das Leseförderprojekt der Rheinischen Post für Auszubildende, macht es möglich: Ab sofort erhalten viele Azubis die aktuellsten Nachrichten auf ihren Frühstückstisch. Entweder als Printprodukt der Rheinischen Post oder als elektronische Ausgabe. Darüber hinaus beantworten sie alle zwei Wochen Fragen zu aktuellen Weltthemen. Aus Mönchengladbach kam die Firma Anlagen Kontor Immobilien Norbert Hübner ins Pressehaus nach Düsseldorf-Heerdt: "Für unseren Auszubildenden versprechen wir uns von dem Projekt, dass er sich durch das tägliche Zeitunglesen mehr Allgemeinwissen aneignet, um in Terminen ein gewisses Hintergrundwissen über Stadt und Leute in der Umgebung zu haben.

Des Weiteren ist uns wichtig, eine politische Meinung bilden zu können, dies wird natürlich durch das regelmäßige Lesen der RP gefördert. Daher sind Nachrichtenthemen über Politik, Wirtschaft und die lokale Berichterstattung für uns besonders wichtig.", sagte der Geschäftsführer Norbert Hübner zum Projektauftakt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Leseförderprojekt "News to Use": Mehr Wissen für Auszubildende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.