| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Lichterabend mit Feuer und Flammkuchen

Mönchengladbach. Etwa 2000 Besucher belebten den neunten Odenkirchener Lichterabend rund um den Martin-Luther-Platz. Von Dirk Richerdt

Ein paar Nieselregentropfen konnten den 2000 Besuchern, die am Freitagabend den vorübergehend zur autofreien Zone erklärten Stadtkern Odenkirchens bevölkerten, die Lust am Shoppen, Schlemmen und Bummeln nicht nehmen. Die Odenkirchener Geschäftsleute hatten zum neunten Lichterabend eingeladen. "Fast alle Einzelhändler machen wieder mit", erklärte zufrieden Apothekerin Annette Zimmermann, Vorsitzende des Gewerbekreises Odenkirchen.

Wieder gab es ein romantisches Outdoor-Programm mit Ketten beleuchteter Blumentöpfe entlang der geöffneten Geschäfte. Noch vor den Toren der "City" begannen die Lichtspiele - auf den Treppenstufen zur St.-Laurentius-Kirche, wo der aus Sardinien stammende Orgelsolist Giovanni Solinas ein Konzert gab.

Die meisten zog es allerdings zur Burgfreiheit und auf den Martin-Luther-Platz, wo das Zentrum des Lichterabends lag: mit gut frequentierten Ständen zum Schlemmen - darunter Muzen, Crêpes, Berliner Currywurst und elsässischer Flammkuchen - und zur flüssigen Nahrungsaufnahme. Ein Wagen der Berufsfeuerwehr mit geöffneter "Flanke" bot nicht nur Einblicke in die Ausrüstung der Florianer, sondern lud Kinder ein, im Führerhaus Platz zu nehmen: "Setz mal den Helm auf, Dennis, und schau her zu mir!", forderte eine das Smartphone zückende Mutter ihren fünfjährigen Sohn auf.

Beim Musikprogramm setzten die Veranstalter auf "eine bewährte Mischung" (Zimmermann) von Live-Musik und Beiträgen von DJ Michael Nehlen. Zur Eröffnung agierten zunächst die Odenkirchener Show-Trompeten in rot-schwarzen Wetterjacken, die Trompeten und Hörner teilweise mit LED-Lichterketten geschmückt. An der Burgfreiheit hatten der Förderverein "Zukunft für Deutschlands Kinder" und der Bücherflohmarkt Heilig Geist Geistenbeck Zelte aufgeschlagen. Viele stöberten hier nach Taschenbüchern, Spielen, CDs und Bildbänden. "Der Erlös geht an die Kommunion-Kinder der drei Odenkirchener Gemeinden und an das Hospiz Christophorus sowie ein Hospiz in Olpe", informierte Irmgard Selker vom Bücherflohmarkt.

Ein flammendes Highlight des Programms war der Auftritt des Feuerzauber-Duos "Magia della Luce" aus Stolberg bei Aachen. Shanti und Ronin in düsterer Mittelalterkluft boten nicht einen weiteren Abklatsch klassischer Feuerspuckerei, sondern überraschten mit akrobatischen Aktionen mit brennenden Stäben und Ketten, die sie virtuos zu handhaben wussten.

Etliche Besucher, die sich zwischendurch nach Hause begeben hatten, kehrten kurz vor 22 Uhr zurück. Sie wollten das prachtvolle Abschlussfeuerwerk auf dem Parkplatz hinter dem Martin-Luther-Platz nicht verpassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Lichterabend mit Feuer und Flammkuchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.