| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Lied-Gut: Das Opernstudio Niederrhein im Konzert

Mönchengladbach. Den vierten und für diese Spielzeit letzten Abend der Reihe "Lied-Gut" am Dienstag, 27. Juni, ab 19.30 Uhr gestalten die vier Sängerinnen und Sänger des Opernstudios Niederrhein mit einem eigenen kleinen Programm.

Bass-Bariton Shinyoung Yeo, der das Opernstudio zum Ende dieser Spielzeit verlässt und ins Studio der Hamburgischen Staatsoper wechselt, wird die "Vier Ernsten Gesängen op. 121" von Johannes Brahms interpretieren. Es ist eines der letzten Werke des Komponisten, der sich in diesen Vertonungen biblischer Verse mit dem nahenden Tod auseinandersetzt.

Italienische Lyrik des 14. Jahrhunderts bildet die Vorlage für Franz Liszts drei Sonette auf Texte von Petrarca. Diese hochromantischen Vertonungen sind in der originalen Fassung für einen hohen Tenor gedacht, was im Liedrepertoire nicht nur eine Seltenheit ist, sondern Alexander Liu wie auf den Leib geschrieben scheint.

Agnes Thorsteins entführt mit ihrem Programm in nordische Gefilde und ins Reich von Geistern und Elfenköniginnen. Sie kombiniert Lieder aus ihrer isländischen Heimat mit Musik von Jean Sibelius. Julia Danz wird mit den zwölf Liedern op. 17 des polnischen Komponisten Karol Szymanowski einen der wegweisenden Liederzyklen des frühen 20. Jahrhunderts zur Aufführung bringen. Die original deutschsprachigen Vertonungen expressionistischer Texte von Richard Dehmel und anderen erreichen dabei eine große Bandbreite in Ausdruck und Farbigkeit. Auch für Julia Danz wird es einer der letzten Auftritte als Stipendiatin des Opernstudios sein - ab der kommenden Spielzeit gehört sie zum Ensemble der Staatsoperette Dresden. Am Klavier wird der künstlerische Leiter der Reihe, Michael Preiser, zu hören sein, der den Abend auch moderiert.

Tickets für den Lied-Gut-Abend sind unter 02166 6151-100 und auf www.theater-kr-mg.de erhältlich.

(isch)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Lied-Gut: Das Opernstudio Niederrhein im Konzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.