| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Lürrip schwitzt und feiert Kirmes

Mönchengladbach. Die St.-Petrus-und-Paulus-Pfarr-Bruderschaft lud zum 16. Patronatsfest ein. Von Sebastian Eussem

Die Strapazen des hochsommerlichen Wochenendes waren nicht wenigen Lürriper Schützen anzusehen, trotzdem konnte das stramme Programm wie geplant ablaufen. "Zum Glück haben wir keine großen Ausfälle zu beklagen. Alles ist bislang Gott sei Dank gut verlaufen", so König Christoph Korsten.

Die tropischen Temperaturen hatten diesmal großen Einfluss auf die Getränkewahl der Bruderschafts-Mitglieder. "Anstelle von Bier wurde bislang lieber mal ein Wasser getrunken", so die Majestät. "Die Kirmes verlagert sich bei der Hitze eher in die Nächte hinein, dann kommt auch mehr Bier dazu."

Frank Peick und Holger Lappessen unterstützten das Oberhaupt in dieser Kirmes-Saison als Minister. Das Tragen des königlichen Ordens ist für Christoph Korsten kein neues Gefühl. Bereits 2009 sammelte er königliche Erfahrungen. Im kommenden Jahr sei ein Kaiser-Titel für ihn durchaus eine Option: "Ich werde es auf jeden Fall versuchen." Nach der Schützennacht am Freitag, bei der mit der Echo-Preisträgerin "Loona" ein prominenter Gast im Festzelt für Unterhaltung sorgte, stand Samstag der große Zapfenstreich mit nachfolgendem Prinzenball auf dem Plan. "Die Stimmung im Zelt war überragend. Wie in jedem Jahr war es ein ganz toller Abend", weiß Simon Esser zu berichten. "Dieses Amt zu bekleiden, ist schon eine Ehre für mich. Wir alle hatten sehr viel Spaß, diese Feier-Tage sind immer ein schönes Erlebnis." Der 21-Jährige bekleidet in diesem Jahr zum ersten Mal den Posten des Prinzen. Die Ritter stellen sein Bruder Robin und Sascha Kinna, Schülerprinz ist Maurice Kosinski.

König Korsten konnte gestern positiv auf das Kirmes-Wochenende zurückblicken, er hoffe jedoch, "dass wir alles weiter vernünftig über die Bühne kriegen können und es trocken bleibt." Entgegen den Wettervorhersagen sollte sich sein Wunsch am Sonntag erfüllen. Der Umzug durch Lürrip sowie das folgende Biwak fanden bei Sonnenschein und blauem Himmel statt. Um 14.10 Uhr versammelten sich die Gruppen vor der Gaststätte "Verheyden" an der Neusser Straße und nahmen nach der Bruderschaftsfahne auch den König in Empfang.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Lürrip schwitzt und feiert Kirmes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.