| 16.52 Uhr

Mönchengladbach
Lustig: Ein Gänsemarsch über den Zebrastreifen

Mönchengladbach. Als Angela Lorse am vergangenen Sonntagmorgen mit dem Auto durch Odenkirchen fuhr, glaubte sie ihren Augen kaum: Eine Gans blockierte die Ruhrfelder Straße auf dem Zebrastreifen und zwang die Mitarbeiterin der Diakonie in Rheydt auf dem Arbeitsweg zum Stehenbleiben.

Als die junge Frau dann nach links blickte, traute sie ihren Augen nicht. Etwa zehn Gänse marschierten hintereinander schnurstracks über den Zebrastreifen.

Per Video hielt Lorse das Ereignis fest und postete es auf Facebook. "Ich musste laut lachen", sagt sie. Auch ihr Beifahrer war verblüfft. "Ich musste das Video allen meinen Patienten zeigen. Keiner wollte es mir glauben", sagt die 24-jährige Frau.

 

So schön kann arbeiten am Sonntag sein

Posted by Angela Lorse on Samstag, 1. August 2015

 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lustig: Ein Gänsemarsch über den Zebrastreifen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.