| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Mags fällt kranke und abgestorbene Bäume

Mönchengladbach. Die Stadttochter Mags hat acht Bäume im Stadtgebiet fällen müssen. Zwei Birken an der Straße "Am Aschenkrug" in Hardt sowie an der Max-Reger Straße in Rheindahlen waren abgestorben, teilte die Mags mit. Bei einer Weide in Merreter bestand Bruchgefahr durch Vandalismus. In Wickrath stand eine abgestorbene Hainbuche, eine Rosskastanie an der Mathildenstraße war verfault. Ebenfalls gefällt wurden eine Linde und zwei Robinien mit Wurzelschäden. In den kommenden Tagen werden weitere Bäume gefällt. Darunter eine Hainbuche am Reststrauch, eine Hemlocktanne mit Wurzelschäden an der Marktfeldstraße, ein Ahorn mit Stammschädigung an der Volksgartenstraße sowie ein Ahorn mit Riss in der Baumgabel auf dem Friedhof Holt.
(angr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Mags fällt kranke und abgestorbene Bäume


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.