| 13.40 Uhr

Ultimo Fashion Group will Europa erobern
Mailänder Mode aus Mönchengladbach

Ultimo Fashion Group will Europa erobern: Mailänder Mode aus Mönchengladbach
Farbenfrohe Blusen sind das Markenzeichen von „Milano Italy“. FOTO: Ultimo Fashion Group
Mönchengladbach. Die Ultimo Fashion Group mit Sitz an der Künkelstraße ist mit Outlet-Stores groß geworden. Seit fünf Jahren gibt es ein eigenes Modelabel. Mit "Milano Italy" erobern die Textilingenieure Yasin Safak und Thomas Engel jetzt Europa. Von Silvana Brangenberg

Erst vor fünf Jahren gegründet und schon jetzt laut einer Branchenstudie der Fachzeitschrift "Textilwirtschaft" unter den 30 bekanntesten Blusenmarken vertreten: das Modelabel "Milano Italy" aus Mönchengladbach. Die Blusen stehen für das italienische Lebensgefühl "La Dolce Vita" und kommen farbenfroh daher. Die Kollektionen reichen von femininen Tuniken über sportliche Hemdblusen bis hin zu klassischen Businessblusen und sind in den Größen 34 bis 48 zu haben.

Rund 1000 Einzelhändler in ganz Europa werden mittlerweile mit Milano Italy beliefert. "Wir sind stolz auf unseren Erfolg", betont Susanne Neumann, die für das Design und den Vertrieb der Blusen verantwortlich ist. Als sie vor rund fünf Jahren zu Milano Italy wechselte, stellte sie in nur wenigen Wochen eine erste Blusenkollektion auf die Beine, die sie gleich im Sommer 2008 auf einer Modemesse präsentierte. "Durch meine langjährigen Tätigkeiten in der Modebranche hatte ich viele Kontakte aufgebaut und kannte den Markt bestens", erzählt die gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau.

Denn die Marke Milano Italy bestand bereits, hatte aber keine eigene Handschrift. Als kreative Vertrieblerin, wie sie sich selbst sieht, nahm Susanne Neumann einfach ein paar Blusen in die Hand, sprach die Leute auf der Messe an und machte die Marke interessant. "Schnell galten wir als echter Insidertipp in der Branche, und die Firmen verkauften unsere Kollektion sehr gut ab", sagt die 49-Jährige. Mittlerweile besitzt Milano Italy Handelsvertretungen in fast ganz Europa. Viele Mode- und Kaufhäuser wie P&C oder Sinn Leffers führen die Blusenmarke aus der Vitusstadt. Laut der Blusenexpertin ist Milano Italy farbintensiv, ohne laut zu sein, und versprüht das italienische Lebensgefühl für die gestandene Frau ab 40 Jahren. "Die Blusen sind Figuren schmeichelnd und auf die Bedürfnisse ihrer Trägerinnen zugeschnitten", betont Susanne Neumann.

Bevor die Kollektionen in die Produktion gehen, durchlaufen sie eine strenge Kontrolle der Modedesignerinnen. Ein Team von zehn Personen ist von der Kollektionserstellung über die Produktion bis hin zum Verkauf an den Endkunden für die Eigenmarke der Ultimo Fashion Group verantwortlich. Darunter auch ehemalige Studierende der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach. "Jede von uns probiert die Blusen an. Wenn sie den meisten stehen, dann nehmen wir sie in die Kollektionen mit auf", erzählt Susanne Neumann.

Jeden Trend machen die Mönchengladbacher aber nicht mit. "Natürlich hole ich mir Ideen bei Top-Designern und auf Vorträgen, aber letzten Endes muss die Botschaft 'La Dolce Vita' stimmen", sagt die 49-Jährige. Darum werden die Kollektionen auch verschiedenen Themen zugeordnet und entsprechend benannt. Sie heißen "Viva Venezia", "Campus", "Go east", "Dschungel" oder "Sicilia". So sind beim ersten Thema bereits Farben für den Sommer angedeutet. Denn "Viva Venecia" wird durch grafische Schattendessin-Prints in schwarz-weiß mit dezenten Farbtupfern wie Koralle dominiert. Diese ziehen sich durch die komplette Frühjahr/Sommer-Kollektion. "Die Liebe zum Detail ist uns ganz wichtig. Darum passen sich die Folgemonate stets farblich an die Vorgänger an", betont Susanne Neumann. Preislich liegen die Blusen zwischen 49,95 und 69,95. Die Marke gehört zur Ultimo Fashion Group und hat ihren Sitz an der Künkelstraße in den Boetzelen Höfen. Gründer sind die Textilingenieure Yasin Safak und Thomas Engel, ehemalige Studierende der Hochschule Niederrhein.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ultimo Fashion Group will Europa erobern: Mailänder Mode aus Mönchengladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.