| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Maskierter Mann überfällt Spielhalle in Rheindahlen

Mönchengladbach. Die Polizei fahndet nach einem Mann, der in der Nacht zu Freitag gegen 1.10 Uhr eine Spielhalle an der Gladbacher Straße in Rheindahlen überfallen hat. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte der maskierte Räuber die 46-jährige Spielhallenaufsicht auf Geld herauszugeben. Die Beute steckte er in eine mitgebrachte, blau-orangefarbene Plastiktüte und flüchtete daraufhin zu Fuß in unbekannte Richtung. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen unter Einbeziehung mehrerer Diensthundführer konnte der Räuber nicht mehr ergriffen werden.

Er wird wie folgt beschrieben: vermutlich Deutscher, circa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Bekleidet war er mit blauem Kapuzenpullover, Jeanshose, maskiert war er mit einem schwarzen Tuch. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 02161 290 zu melden.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Maskierter Mann überfällt Spielhalle in Rheindahlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.