| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Math.-Nat.-Gymnasium verteidigt seinen Titel im Mixed-Team-Cup

Mönchengladbach. Auch die neue, noch glänzende und in diesem Jahr zum ersten Mal übergebene Trophäe des Mixed-Team-Cups ziert für ein Jahr die Hallen des Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasiums. Damit bleibt der noch junge Pokal der 22. Auflage des größten Tischtennisturniers der Mönchengladbacher Schulen bei seinem Ausrichter. Von Klemens Zirngibl

Mit dazu beigetragen haben Noah Zachowski und Leon Glitt, die in einem spannenden Finale der Wettkampfklasse (WK) I gegen Eric Bohlmann und Tim Biederbeck vom Gymnasium Odenkirchen knapp mit 2:1 gewannen. "Im Vordergrund steht bei uns aber der Spaß", betonten beide Matadoren jeweils. Doch auch der Triumph von Alexandra Simon und Laura Hahn in der WK I der Mädchen sorgte für den Gesamtsieg der Schule. Die amtierenden Gewinner dieser Wettkampfklasse, Sarah und Larissa Brandner, galt es dabei nicht zu schlagen. Das Geschwisterpaar versuchte sich dieses Jahr in der WK I der Jungen, hatte allerdings das Pech, gleich in der ersten Runde gegen den späteren Finalteilnehmer Odenkirchen spielen zu müssen. Von den insgesamt 102 Zweier-Teams - unterteilt in vier Wettkampfklassen - aus 14 Gladbacher Schulen waren etwa ein Drittel Mädchen. In deren zweiter WK siegten Janina und Pia Hartkopf (GS Hardt), in der WK III Julia Rüttgen und Eyla Durmaz (GS Volksgarten), sowie in der WK IV Jessica Losberg und Alicia Swientek (RS Volksgarten). Bei den Jungen stellte das Math.-Nat. alle Gewinner-Teams. Dabei triumphierten Hannes Karres und Adrian Bimmermann in der WK II, während in der WK III Fabion Morina und Jannik Hahn, dazu in der WK IV Matthew Speak und Stewart Fels siegten. Das Förderzentrum Süd gewann eine Tischtennisplatte, die unter allen am Halbfinale beteiligten Schulen verlost wurde.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Math.-Nat.-Gymnasium verteidigt seinen Titel im Mixed-Team-Cup


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.