| 00.00 Uhr

Gladbacher City
Vis-à-Vis ist weg – Mayersche eröffnet

Mayersche Mönchengladbach eröffnet
Die Sichtachse vom Minto zum Hans-Jonas-Park ist frei, seitdem das Vis-à-Vis abgebaut ist. Bald entsteht dort der neue City-Platz. FOTO: Isabella Raupold
Mönchengladbach. Der neue, mit Quarzitsteinen besetzte und geschliffene Asphaltbelag der Hindenburgstraße ist so gut wie fertig. Das Teilstück zwischen Europaplatz und Sonnenhaus ist ab Samstag wieder für den Busverkehr freigegeben, die Umleitung über Steinmetz- und Viersener Straße wird aufgehoben.

Unterdessen ist das Vis-à-Vis bis auf wenige Reste abgerissen. Am Donnerstag, 13. August, eröffnet zudem die Mayersche ihr neues Domizil an der Hindenburgstraße 115-119. Der Mietvertrag ist langfristig angelegt.

So sieht es im Minto aus FOTO: Reichartz,Hans-Peter

Neu eröffnet hat bereits die Maxmo-Apotheke im früheren Krebber-Ladenlokal gegenüber des Minto. Daneben wird eine Vodafone-Filiale einziehen, die laut Aushang von der Stresemannstraße in die Gladbacher City wechselt. Und ein weiteres Textilgeschäft - Only -, das im März ins Minto zog, beendet die "doppelte Standortlösung" und steht kurz davor, sein Ladenlokal an der Hindenburgstraße zu schließen. Das Bäumchen-wechsel-dich an der Einkaufsmeile geht also weiter.

(tler)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mayersche Mönchengladbach eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.