| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Mehr als 50 Aussteller und viele Besucher beim Hobby-Markt

Mönchengladbach: Mehr als 50 Aussteller und viele Besucher beim Hobby-Markt
Der Odenkirchener Kunst- und Hobby-Markt kam auch in diesem Jahr an: Im nächsten Jahr gibt es die 30. Auflage. FOTO: Ilgner
Mönchengladbach. Ein Hobby macht Spaß, lenkt ab vom Alltag, ist gut für die Seele. Umso schöner ist es, wenn man auch andere mit seiner Begeisterung anstecken und ihnen eine Freude machen kann. So wie Günther Schmerl. Viele kleine und große, liebevoll gestaltete Töpfchen mit Marmeladen und Gelees mit heller Kirche, blauer Muskatella und Aufgesetzter mit Holunderblüten und Minze oder Tannenspitzen mit Gin laden zum Probieren ein. Die Zutaten stammen aus dem eigenen Garten, andere von Freunden und Verwandten oder werden zugekauft. "Meine Frau ist für das Süße zuständig, ich für die Getränke", sagt er. Von Eva Baches

Aber das ist noch lange nicht alles, was die Besucher auf dem Odenkirchener Kunst- und Hobby-Markt erwartet. Mehr als 50 Aussteller beweisen: Handwerk und selbst gemachte Kleinigkeiten kommen an. Und davon gibt es genug, wie zum Beispiel ausgefallene Taschen aus Jeans oder bunte Gläser mit Gravur, Holzarbeiten und Schmuck. Ursula Janßen ist von Beginn an, also seit 29 Jahren, regelmäßig dabei. "Angefangen habe ich mit Naturbildern. Ich finde die Atmosphäre einfach toll. Wir sind eine Gemeinschaft", erzählt sie. Die Atmosphäre genießt auch Stefanie Hochhausen mit ihrer Freundin. "Ich bin zum zweiten Mal hier. Das ist unser Mädelstag. Ich finde es schön, dass man hier auch einfach nur in Ruhe stöbern kann", sagt sie.

Oder sich auch Anregungen für eigene Arbeit holen kann wie Barbara Reitz: "Ich komme jedes Jahr. Ich finde das Strickangebot super und hole mir auch Ideen für meine Hobbys." Stöbern und probieren kann man auch am Stand von Elvira Wolinski. Bei ihr war für die Vorbereitungen drei Wochen lang der Backofen im Großeinsatz. Das Ergebnis sind Rosmarin-Vanille-Plätzchen, Zitronenkekse, gebrannte Mandeln mit Zimt und vieles mehr. "Ich bin durch Bekannte auf den Markt aufmerksam geworden. Ich habe zuerst nur Strick und selbst gemachte Lampen angeboten", erzählt sie. Werner Scholz blickt schon auf das nächste Jahr: "Dann haben wir einen Jubiläumsmarkt."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Mehr als 50 Aussteller und viele Besucher beim Hobby-Markt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.