| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Mehr Parkplätze und mehr Verkaufsfläche für Deiters

Mönchengladbach. "Streit zwischen Deiters und Stadt eskaliert" - so hieß es vor einem Jahr, als sich das Karnevalskaufhaus Deiters im Königskarree bei der Bauverwaltung vergebens um eine Erweiterung der Verkaufsflächen bemühte. Fast ein Jahr später haben die Stadt, das Unternehmen und der Grundstückseigentümer, die DLL Dr. Dieter Langen Liegenschaften, einen Kompromiss gefunden. Deiters hat seit Anfang Januar die Verkaufsfläche während der Sessions um 70 Prozent - von 780 auf 1330 Quadratmeter - vergrößert und kann dank zusätzlicher Umkleidekabinen und besserer Warenpräsentation den Kunden auch mehr Komfort bieten.

Wichtiger Diskussionspunkt in den Gesprächen sei das atypische Geschäftsmodell von Deiters gewesen, teilte die DLL gestern mit. Zwischen Anfang Januar und Aschermittwoch erzielt der Fachmarkt rund 80 Prozent seines Jahresumsatzes - mit entsprechend hohem Kundenaufkommen. Die Lösung habe die Stadt mit einer temporären (Erweiterungs-)Genehmigung während der Karnevalszeit selbst in die Hand genommen. "Alle anderen Knackpunkte konnten wir in konstruktiven Gesprächen lösen", berichtet Dieter Langen. "Brandschutz und Fluchtwege waren ja klar, aber es gab noch Diskussionsbedarf zu den Themen Verkehrsführung, Parkplätze und Kundenströme."

In Zusammenarbeit mit der städtischen Verkehrsplanung und dem Bauordnungsamt entstand ein gemeinsames Maßnahmenpaket. Es enthält eine neue Fahrbahnmarkierung auf der Reyerstraße, eine Ausweitung der Parkflächen, einen zusätzlichen, zunächst provisorischen Eingang vom Königskarree aus in das Karnevalskaufhaus sowie eine Lautsprecher-Durchsage bei Falschparkern. 255 Stellplätze stehen im Königskarree zur Verfügung, zu Stoßzeiten sollen bis zu drei (Deiters-)Sicherheitskräfte darauf achten, dass Kunden leicht einen Stellplatz finden und Anwohner nicht behindern. Im Sommer werde die Parkplatzzahl auf Grundlage eines von Deiters beauftragten Verkehrsgutachters weiter aufgestockt.

(tler)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Mehr Parkplätze und mehr Verkaufsfläche für Deiters


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.