| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
MG ist IN, weil...

Mönchengladbach. In der Stadt herrscht Aufbruchstimmung, "man schaut auf uns", so ein Statement aus der Runde unserer Prominenten. Idealer Gesprächsstoff für das neue Netzwerktreffen der RP.

Neue Firmenansiedlungen, Ideen, Wohngebiete und Großprojekte - Mönchengladbach ist spürbar im Aufwind. Das bestätigen auch die Statements der Prominenten aus unserer Stadt. Mönchengladbach ist IN. Genau so, kurz "MG ist IN", heißt das neue Netzwerkformat der Rheinischen Post. Acht Termine sind dafür in diesem Jahr angesetzt. Am 20. März um 19 Uhr ist die Premiere im Hugo-Junkers-Hangar am Flughafen. In diesen Tagen werden die ersten Einladungen verschickt.

Gemeinsam mit der Rheinischen Post lädt Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners ein. Er kennt die Netzwerkevents der RP in Düsseldorf und Neuss und sagt: "Genauso eine Veranstaltung fehlt uns hier in der Stadt." Unterstützt wird die Idee auch von Borussia-Präsident Rolf Königs, der IHK und der Marketinggesellschaft Mönchengladbach. "MG ist IN" ist ein Format, das es so in Mönchengladbach noch nicht gegeben hat. Dort kommen Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Brauchtum und Medien zusammen, können in lockerer Atmosphäre bei gutem Essen und Getränken plaudern, Pläne schmieden, Kontakte knüpfen.

Die RP organisiert die Netzwerktreffen mit Hilfe von Sponsoren, die sich an den Abenden präsentieren können. Die Premiere unterstützen Firmen wie Schaffrath, Stadtsparkasse, NEW, Aunde, Real, Provinzial, Dornieden Generalbau, Heinrich Schmidt, Gothe Edelstahl, Faba Autowelt, Heinemann, Alberto, Bienen & Partner, das Krankenhaus Neuwerk, van Laack, Postcon und die Brauerei Bolten. Für das Catering sorgt "noi Event & Catering", für die Sicherheit Schmitz Security.

Wichtig zu wissen: "MG ist IN" ist eine reine Einladungsveranstaltung. Ohne Einladung und Zusage vorab ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

(angr, dr, gap, isch, web)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: MG ist IN, weil...


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.