| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Minna Von Barnhelm: Regiehospitant gesucht

Mönchengladbach. Für die Schauspielproduktion "Minna von Barnhelm" in der Regie

von Anja Panse sucht das Gemeinschaftstheater einen engagierten Regiehospitanten. Die Proben finden vom 8. Februar bis 8. April zunächst in Krefeld, ab Mitte März teilweise in Mönchengladbach statt. Regiehospitanten sind hautnah an den Entstehungsprozessen einer Theaterproduktion mit besonderem Augenmerk auf die Regie beteiligt. Gemeinsam mit dem Regieassistenten stellen sie die Verbindung

zwischen Künstlern (Regieteam, Schauspielern und Schauspielerinnen) und Technik/Organisation eines Theaters her.

Eine Hospitation kann somit zur Berufsorientierung oder zur Studienbegleitung dienen.

Wer sich für eine Regiehospitanz bewirbt, sollte Interesse am Theaterbetrieb, Engagement, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Sensibilität und Flexibilität mitbringen. Der- oder diejenige sollte außerdem bereit ein, zu den theaterüblichen Zeiten (auch abends) tatkräftig mitzuwirken. Interessenten sollten mindestens 18 Jahre alt sein, den Schulbetrieb hinter sich gelassen haben und eine kontinuierliche Mitarbeit während der gesamten Probenzeit gewährleisteten können. Bewerbungen per E-Mail (Lebenslauf und kurzes Motivationsschreiben) nimmt Schauspieldramaturg Thomas Blockhaus gern entgegen unter: thomas.blockhaus@theater-krefeld-mönchengladbach.de.

(isch)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Minna Von Barnhelm: Regiehospitant gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.