| 10.15 Uhr

Mönchengladbach
Minto: Hilfiger springt ab, dafür kommt Marc O'Polo

Diese Geschäfte ziehen ins Minto
Diese Geschäfte ziehen ins Minto FOTO: Jüngermann
Mönchengladbach. Mit Oil & Vinegar, Jack & Jones, Party Fiesta und Teelikatesse stehen drei Wochen vor der Eröffnung weitere Mieter fest. Tommy Hilfiger zählt, anders als noch vor einigen Wochen, nicht mehr dazu.  Von Jan Schnettler

Schlechte Nachricht für die Hindenburgstraße: Zusätzlich zu den knapp 30 bisher bekannten Unternehmen, die aus der Fußgängerzone ins Minto ziehen, droht weiteren Ladenlokalen zumindest vorübergehend Leerstand. So wird das Herrenmodelabel Jack & Jones, bisher mit der Schwestermarke Vero Moda an der Hindenburgstraße 124 ansässig, ins Center gehen.

Das sind die Minto-Plakate und das Logo FOTO: mfi

In der Bilderstrecke finden Sie die Liste der Geschäfte, die ins Minto ziehen.

Bisher nicht in Gladbach ansässig war Marc O'Polo, das auch im Minto eröffnet. Wie bekannt wurde, werden auch der Partyartikel-Anbieter Party Fiesta sowie Oil & Vinegar ("Öl und Essig") und der Teeladen Teelikatesse dort einziehen. Die Volksbank wird mit einem Geldautomaten präsent sein.

Mönchengladbach: Diese Shops ziehen von der Hindenburgstraße ins Minto FOTO: Raupold, Isabella (ikr)

Hier ein Überblick über die 95 aktuell feststehenden Mieter des neuen Einkaufszentrums, das am 26. März eröffnen soll - dabei ist durchaus noch Bewegung zu beobachten. Tommy Hilfiger etwa zählt, anders als noch vor einigen Wochen, nicht mehr dazu; das Unternehmen und auch Minto-Investor Mfi geben dazu keine Stellungnahme ab.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Minto: Hilfiger springt ab, dafür kommt Marc O'Polo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.