| 15.20 Uhr

Möchengladbach
Mit 116 km/h geblitzt: Raser wollte Auto "trockenfahren"

Mönchengladbach: Hier wird diese Woche geblitzt
Mönchengladbach: Hier wird diese Woche geblitzt FOTO: Reichartz,Hans-Peter
Mönchengladbach. Am Montag hat die Polizei eine außergewöhnliche Ausrede gehört, als sie einen 21-Jährigen mit 116 km/ bei erlaubten 50 geblitzt hat: "Ich habe den Wagen gewaschen und wollte ihn trockenfahren."

Wie die Polizei mitteilte, kostet das "Trockenfahren" dem jungen Mann jetzt mindestens 480 Euro. Zusätzlich erwarten ihn ein Fahrverbot von drei Monaten und zwei Punkte in Flensburg.

Außerdem wurde ein Autofahrer aus Mönchengladbach angehalten, der 19 km/h zu schnell war. Der 26-jährige Gladbacher gab sofort zu, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

Insgesamt wurden zwischen 11.30 Uhr und 13 Uhr 40 Fahrzeuge gemessen, die zu schnell waren, davon zwei im Bereich einer Ordnungswidrigkeitenanzeige.

(ots)