| 00.00 Uhr

Serie Mein Erstes Auto (13)
Mit dem Red Arrow zu den Red Arrows

Mönchengladbach. Georg Theelen liebte seinen Simca 1000, Baujahr 1971, auch wenn zur Rallyeausstattung nicht allzu viel gehörte.

Vorgestellt wurde die kleine Limousine des französischen Autoherstellers Simca zum ersten Mal 1961. Als Georg Theelen sein erstes Auto kaufte, waren schon längst Nachfolgemodelle auf dem Markt. Georg Theelen erstand einen Simca 1000 Rallye, Baujahr 1971. "Die Rallyeausstattung bestand aus einem Sportlenkrad, einem Drehzahlmesser und zwei schwarzen Balken am Heck. Das war schon alles, was es mit dem Bergriff Rallye auf sich hatte", berichtet Theelen.

Weil der Mönchengladbacher damals begeistert war von der bekannten Kunststaffel "Red Arrows" bei der Royal Air Force, hatte er schnell einen Namen für sein erstes Auto. Die "Red Arrows" waren mit ihren roten Jets und ihrer atemberaubenden Flugakrobatik der Höhepunkt bei den damals üblichen, öffentlichen Flugtagen der Engländer auf dem NATO-Flughafen in Wildenrath. Und weil Georg Theelens Simca auch rot war, taufte und beschriftete er sein Auto mit "Red Arrow".

Zwei Jahre war der Mönchengladbacher unterwegs mit seinem Red-Arrow-Simca, "der mir als jungen Mann das wunderschöne Gefühl der Freiheit gab", berichtet Georg Theelen. Viele herrliche Touren und Ausflüge machte er mit seinem ersten Auto. Theelen: "Der Nachfolger meines ,Red Arrow' wurde ein wunderschöner MGB Roadster, aber dies ist eine andere Geschichte."

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Mein Erstes Auto (13): Mit dem Red Arrow zu den Red Arrows


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.