| 00.00 Uhr

Spielzeug-Messe
Modellspielzeugmarkt in der Kaiser-Friedrich-Halle

Mönchengladbach. Am morgigen Sonntag, 7. Juni, 11 bis 16 Uhr, findet in der Kaiser-Friedrich-Halle ein Modellspielzeugmarkt statt. Private und gewerbliche Händler bieten den Besuchern ihre faszinierenden Modellspielzeuge an. Der Eintritt kostet fünf Euro. Kinder bis einschließlich 14 Jahren haben freien Eintritt.

Schon seit Generationen fasziniert Modellspielzeug Liebhaber und Sammler. Seit 30 Jahren veranstaltet die Adler-Märkte GmbH Märkte zum beliebten Hobby an wechselnden Standorten: für den Modellspielzeugliebhaber oder Neueinsteiger eine Gelegenheit, mit Gleichgesinnten Tipps und Know-how auszutauschen sowie die Sammlerstücke zu handeln. In Ergänzung zum Handel im Internet bieten Börsen den Vorteil, die Objekte der Begierde in Augenschein zu nehmen, auf einer multifunktionellen Testanlage vor dem Kauf auf Herz und Nieren zu testen und neue Inspirationen zu finden. Zudem bietet die Messe optimale Bedingungen für Neueinsteiger und Wiedereinsteiger, sich einen Überblick zu verschaffen.

Fans von Modellfahrzeugen finden Pkws, Lkws, Busse und diverse Rennsportvarianten aus Metall oder Kunststoff der namhaften Hersteller aus dem In- und Ausland in allen Größen. Auch den Sammlern und Liebhabern von antiquarischem, meist mechanischem Spielzeug, alten Gesellschaftsspielen, Literatur und anderem "aus der guten alten Zeit" bieten die Märkte ein breites Angebot. Wer selbst noch altes Spielzeug besitzt, kann es auf den Modellspielzeugmarkt mitbringen, um es dort den Händlern anzubieten oder taxieren zu lassen. Auch ein Tauschen der Waren ist möglich. Weitere Informationen im Internet unter www.adler-maerkte.de oder unter Telefon 02103 51133. sb

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spielzeug-Messe: Modellspielzeugmarkt in der Kaiser-Friedrich-Halle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.