| 13.22 Uhr

Mönchengladbach
Das Kunstwerk wird drei Wochen lang zur Wies'n

Mönchengladbach: 2. bis 17. Oktober steigt das Oktoberfest in Wickrath
Hoch die Gläser! Im Kunstwerk Wickrath soll künftig das Oktoberfest gefeiert werden. FOTO: RP-ARCHIVFOTO
Mönchengladbach. Vom 2. bis 17. Oktober steigt das Oktoberfest in Wickrath. Schirmherrin ist Ex-Oberbürgermeisterin Monika Bartsch. Von Laura Schameitat

Weiß-blaue Fahnen, weiß-blaue Tischdecken, Edelweiß, Maß und Brezeln - drei Wochen lang wird das Kunstwerk in Wickrath zu Klein-Bayern in Gladbach. Vom 2. bis 17. Oktober steigt dort an drei Wochenenden das Oktoberfest. Gestern präsentierten die Veranstalter auf einer bayerisch angehauchten Pressekonferenz im Kaufhof das detaillierte Festprogramm.

Am Freitag, 2. Oktober, kommt zunächst die Tiroler Riege zum Fassanstich nach Wickrath. Erst spielt die Band "Wildbach" und danach "Antonia aus Tirol". Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Am Samstag tritt "Wildbach" noch einmal auf, diesmal mit dem Sänger "Tim Toupet".

Eine Woche später, am 9. Oktober, ist die große "Mallorca Party". Mit dabei sind dann "Andy Luxx", die "Remmi Demmi Boys", die Sängerin Ina Colada, Markus Becker mit seinem "roten Pferd" und Achim Köllen. Am nächsten Abend wird in bayerischer Tracht auf kölsche Musik getanzt. Zu Gast sind "De Hofnarren", "Rabaue" und die "Dom Hätzjer".

Das letzte Oktoberfest-Wochenende beginnt am Freitag, 16. Oktober" mit der bayerischen Band Manyana und Norman Langen, bekannt aus "Deutschland sucht den Superstar". Am Samstagabend, 17. Oktober, spielen erneut Manyana und der Sänger Tobee mit seinem Mallorca-Hit "Lotusblume".

Die Karten für die sechs Abende kosten je 15 Euro, Einlass ist immer um 18 Uhr, eine Stunde später beginnt das Programm. Die Tickets sind in allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter www.ticketonline.de

Die Veranstalter, die sich "Oktoberfest-Macher" nennen und schon Oktoberfeste in Koblenz und Trier organisiert haben, hoffen auf einen ausverkauften Saal mit maximal 1750 Gästen pro Abend. Schirmherrin für das Oktoberfest ist Ex-Oberbürgermeisterin Monika Bartsch. Im Gegenzug wollen die Veranstalter die Tafel, deren Vorsitzende Bartsch ist, unterstützen. Das Kunstwerk bleibt während der drei Wochen komplett dekoriert. Es besteht die Möglichkeit, während dieser Zeit wochentags Betriebsfeiern in bayerischem Rahmen dort stattfinden zu lassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: 2. bis 17. Oktober steigt das Oktoberfest in Wickrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.