| 15.47 Uhr

Unfall
68-jähriger Rollerfahrer verletzt sich schwer

Mönchengladbach: 68-jähriger Motorrollerfahrer verletzt sich schwer
Am 26. Juli 2016 verletzte sich ein Rollerfahrer bei einem Unfall auf der Erzbergerstraße. FOTO: Gerhard Seybert
Mönchengladbach. Bei einem Verkehrsunfall in der Mönchengladbach Innenstadt verletzte sich am Dienstag ein 68-jähriger Motorrollerfahrer schwer. 

Wie die Polizei mitteilt, war der der 68-Jährige Rollerfahrer um 10.10 Uhr auf der Erzbergerstraße in Höhe der Johannesstraße unterwegs, als ein 45-jähriger Autofahrer ihn überholen wollte. Dabei  hielt der Pkw-Fahrer den erforderlichen Sicherheitsabstand nicht ein und streifte den Rollerfahrer mit dem Außenspiegel. Der 68-Jährige stürzte daraufhin und verletzte sich schwer.  Er kam ins Krankenhaus. 

Nur wenig später und am selben Tag kam bei einem weiteren Verkehrsunfall auf der Erzbergerstraße eine 57-Jährige ums Leben

(sb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: 68-jähriger Motorrollerfahrer verletzt sich schwer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.