| 20.31 Uhr

Mönchengladbach
Angela Tillmann denkt über erneute Kandidatur nach

Mönchengladbach: Angela Tillmann ab Januar wieder im Landtag
Tillmann vertrat die Interessen der Stadt bereits von 2005 bis 2010. FOTO: Reichartz
Mönchengladbach. Als Parteifreund Roland Adelmann anrief und Angela Tillmann mit der Nachricht überraschte, "da hatte ich Tränen in den Augen". Ihre Antwort kam schnell: "Natürlich bin ich bereit, deine Nachfolge anzutreten." Angela Tillmann (58) wird am 1. Januar wieder Landtagsabgeordnete. Von Dieter Weber

Mit ihr hat die SPD dann neben Hans-Willi Körfges zwei Gladbacher im Landesparlament. Und die Stadt verfügt dann über reichlich Fürsprecher: Norbert Post (CDU) ist bestens vernetzt, ab November stößt noch Andreas Terhaag (FDP) dazu. Der Liberale ist wie Tillmann auch Nachrücker.

Für Angela Tillmann schließt sich damit ein Kreis. Von 2005 bis 2010 saß sie bereits im NRW-Landtag, bei der letzten Landtagswahl schaffte sie den erneuten Sprung nicht. Vor einigen Wochen schien die bei der Stadt Düsseldorf beschäftigte Sozialpädagogin von einer Rückkehr weit entfernt zu sein. Doch dann gewannen zwei SPD-Landtagsabgeordnete in Neuss und Bochum die Oberbürgermeisterwahl. Hätte der SPD-Kandidat in Köln die OB-Wahl für sich entschieden, hätte Tillmann ihn im Landtag ersetzt. Weil er aber scheiterte, schien die Chance dahin zu sein. Umso überraschender kam der Rückzug von Adelmann, der Chefarzt einer Kinderklinik wird.

Mit ihrem Arbeitgeber hat Angela Tillmann noch gar nicht sprechen können. "Mein Vorgesetzter ist in Urlaub. Er kommt erst heute zurück", sagt sie. Die 58-Jährige sitzt in einer Stabsstelle des Düsseldorfer Jugendamtes und ist da zuständig für interkulturelle Erziehung und Sprachförderung in den städtischen Kindergärten. Noch hat sie keinen Kontakt zur SPD-Landtagsfraktion gehabt, "aber das wird sicher in dieser Woche erfolgen".

Gut anderthalb Jahre – der neue NRW-Landtag wird vermutlich Mai 2017 gewählt – vertritt sie dann wieder sozialdemokratische Positionen. Und muss sich in dieser Zeit mit der Frage beschäftigen, ob sie 2017 noch einmal kandidieren wird. Tillmann: "Ich habe immer gesagt, dass ich davon absehe, wenn ich nicht mehr Landtagsabgeordnete bin. Im Januar sieht die Welt für mich aber wieder anders aus."

(web)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Angela Tillmann ab Januar wieder im Landtag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.