| 18.54 Uhr

Vier Verletzte
Auto kracht in Linienbus

Fotos: Unfall mit Linienbus in Mönchengladbach
Fotos: Unfall mit Linienbus in Mönchengladbach FOTO: Uwe Heldens
Mönchengladbach. Am Sonntagnachmittag hat es auf der B57 in Mönchengladbach einen Unfall mit einem Linienbus gegeben. Vier Menschen wurden verletzt.

Laut Polizei passiert der Unfall gegen 14.45 Uhr im Stadtteil Rheindahlen. In Höhe der Einmündung Schriefers bemerkte der Busfahrer der NEW, dass er offenbar zuvor hätte abbiegen müssen. Daraufhin versuchte er, den bus zu wenden und prallte dabei mit einem hinter ihm fahrenden Auto zusammen.

Bei dem Unfall wurde der Autofahrer, ein 42-jähriger Mann aus Mönchengladbach schwer verletzt. Der 58-jährige Busfahrer sowie 2 Kinder im Alter von 16- und 13 Jahren, die als Fahrgäste im Bus waren, wurden leicht verletzt. Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die B57 blieb während der Unfallaufnahme gesperrt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Hier geht es zu den Bildern.

(ots)