| 18.49 Uhr

Mönchengladbach
Defektes Streufahrzeug verschmutzt Straßen

Mönchengladbach. Ein defektes Streufahrzeug hat am Montagmorgen in mehreren Gladbacher Stadtteilen die Fahrbahnen verschmutzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die Oberfläche mit speziellem Granulat behandeln.

Wie die Feuerwehr mitteilt, war das Streufahrzeug gegen neun Uhr in den Stadtteilen Holt, Pongs und Rheydt unterwegs und verschmutzte unter anderem die Straßenbereiche der Bachstraße, Dahlener Straße, Limitenstraße, Pongser Straße, Monschauer Straße, Hubertusstraße und Schützenstraße. Was genau an dem Fahrzeug nicht funktionierte, teilte die Feuerwehr nicht mit. Fest steht nur: Auf den Straßen hätte sich Glätte bilden und Umweltschäden entstehen können. Mit Granulat wirkte die Besatzung zweier Hilfeleistungs-Löschfahrzeuge und von drei Fahrzeugen des Technik- und Logistikzentrums dem entgegen.

Die Reinigungsarbeiten dehnten sich bis gegen zwölf Uhr aus.

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Defektes Streufahrzeug verschmutzt Straßen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.