| 12.06 Uhr

Flüchtlinge in Mönchengladbach
"Ich möchte einfach ein normales Leben führen"

Mönchengladbach: Ein ganz normaler Tag im Flüchtlingsheim Bockersend
Elisa Czernik kümmert sich um die kleinen Künstler, die mit Buntstiften malen dürfen, worauf sie Lust haben. FOTO: Simon Janßen
Mönchengladbach. Rund 110 Menschen leben im Flüchtlingsheim Mönchengladbach-Bockersend. Unser Autor hat sich einen Tag lang dort umgeschaut. Er hörte einem Trommelchor zu, lernte die Bewohner und ihre Träume kennen - und ließ sich die paar Quadratmeter Sicherheit zeigen, auf denen sich ihr Leben abspielt.  Von Simon Janßen
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Ein ganz normaler Tag im Flüchtlingsheim Bockersend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.