| 12.29 Uhr

Mönchengladbach
Raubüberfall auf Tankstelle an der Dahlener Straße

Mönchengladbach: Raubüberfall auf Tankstelle an der Dahlener Straße
Die Polizei sucht Zeugen eines Überfalls auf eine Tankstelle an der Dahlener Straße. FOTO: dpa, jan ggr iku
Mönchengladbach. Am Mittwochabend hat ein bislang unbekannter Täter die Total-Tankstelle an der Dahlener Straße in Hockstein überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Wie die Polizei mitteilte, wollten die Angestellten gegen 22 Uhr gerade die Eingangstür schließen. Der Unbekannte bedrohte die drei zum Tatzeitpunkt anwesenden Angestellten (50, 26 und 24 Jahre alt) mit einem Elektroschocker und verlangte die Herausgabe der Tageseinnahmen. Um seine Drohung zu unterstreichen, betätigte er mehrfach den Elektroschocker, ohne dabei die Frauen zu verletzen.

Er packte die Geldscheine in seine Jackentasche und flüchtete zu Fuß in Richtung Autobahnanschlussstelle Rheydt. Die drei Frauen konnten den Mann wie folgt beschreiben: Er ist etwa 1,80 Meter groß, von auffällig schlanker Statur. Er hatte akzentfreie Aussprache, war hellhäutig und hatte rehbraune Augen, vermutlich blondes Haar. Er trug eine Cap, ein dunkles Tuch mit weißem Muster vor Nase und Mund und eine schwarze Kapuzenjacke, wobei die Kapuze noch über die Cap gezogen war. Zudem hatte die Sweatshirt Jacke weiße Bänder an der Kapuze. Außerdem trug er eine schwarze enge Jogginghose, weiße glänzende Handschuhe und schwarze Chucks mit weißer Kappe vorne. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen des Vorfalls, insbesondere vor der Tat und zum weiteren Fluchtweg. Hinweise werden unter folgender Telefonnummer entgegengenommen: 02161-290.

(ots)