| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Music Today feiert 25. Geburtstag

Mönchengladbach: Music Today feiert 25. Geburtstag
Auch die Bigband von "Music Today" wird beim Jubiläumskonzert auf der Bühne stehen. Der Erlös des Abends geht an die Tafel. FOTO: Music Today
Mönchengladbach. Am Sonntag gibt es das Jubiläumskonzert. Musikschulleiter Klaus Hoesen verspricht einen Streifzug durch die Welt des Rock, Pop, Jazz, der Klassik und des Musicals. Der Erlös kommt der Tafel zugute. Von Inge Schnettler

Dass der Sohn schon mit fünf Jahren der Musik zugetan war, haben die Eltern von Klaus Hoesen sehr früh gemerkt. Als sein Vater, der eine Bäckerei betrieb, eigentlich dringend hätte einen neuen Backofen gebrauchen können, investierte er das Geld stattdessen ein Steinway-Klavier. "Mein Vater war sehr musikalisch, und er hatte viel Sinn für Kultur", sagt Klaus Hoesen. Schon während seines Studiums - Musik, Sport, Psychologie - machte der junge Mann eine Musikschule in Neuss auf.

Später ging es in Mönchengladbach weiter. 1991, also vor 25 Jahren, hat Hoesen die kleine Musikschule von Piano Funk übernommen. Damals wurden 35 Schüler unterrichtet, heute sind es an den Standorten Schillerstraße 35 und Sittardplatz 17 insgesamt 820 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die bei "Music Today" ein Instrument lernen oder sich gesanglich ausbilden lassen. Das Jubiläum wird am kommenden Sonntag mit einem Konzert gefeiert.

Klaus Hoesen ist Pianist und Chef der Musikschule "Music Today". Vor 25 Jahren hat er mit 35 Schülern angefangen, heute sind es 820. FOTO: Detlef Ilgner

"Music Today" ist breitgefächert aufgestellt. Von der Früherziehung bis zur Berufs- und Studienvorbereitung für die Aufnahmeprüfung an der Universität, reicht die Bandbreite. Außerdem werden Bandcoaching, diverse Workshops und Musik-Projekte in Kooperation mit der Volkshochschule angeboten. "Besonders wichtig ist uns auch die Arbeit in den weiterführenden Schulen wie dem Hugo, dem Math.-Nat. und dem Gymnasium an der Gartenstraße", sagt Klaus Hoesen. Instrumenten-Zirkel nennt er das. "Glücklicherweise ist der Bedarf an Musikunterricht in unserer Stadt ausgesprochen groß."

Etliche Dozenten reisen aus Köln und Düsseldorf an. Aber auch Musiker der hiesigen Szene engagieren sich bei "Music Today". Dazu zählen Charly T., René Pütz, Tarek Zoroug, Francis Norman, Bernd Liffers und Sax-Altmeister Johannes Seidemann. "Die Musikschüler sind völlig begeistert von ihren Lehrern", sagt Klaus Hoesen. Und die verschaffen den Musikschülern erste Bühnenerfahrungen - zunächst auf der hauseigenen Studiobühne, dann aber auch bei Stadtfesten, wie dem Blumenkorso, dem Eine-Stadt-Fest, in den Kulturnächten und bei den von der Musikschule organisierten Konzerten in den Gymnasien vor großem Publikum.

Etliche Ensembles haben sich im Laufe der Jahre zusammengefunden - darunter die "Broderson Brassband" etwa, der Pop- und Gospelchor "Wake up", das "Melanie Anstöß-Ensemble", die Schlagzeugtruppe "Talking Drums", die Bigband "The Horny Horns" und die "Music Today's Bigband".

Das Jubiläumskonzert von "Music Today" ist am Sonntag, 20. November, 17.30 Uhr, in der Gesamtschule Volksgarten. Tickets zu 6 Euro gibt's bei Prolibri an der Schillerstraße 22-24 und an der Abendkasse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Music Today feiert 25. Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.