| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Musiksommer bei bester Laune

Mönchengladbach. Mit der Band Obergärig hatte die NEW in die Trickkiste gegriffen und die Gladbacher "Oldies" zum Musiksommer an die Muschel der Kaiser-Friedrich-Halle geholt. Zu Hunderten machten sie sich beladen mit Decken und Stühlen auf den Weg Richtung Bunter Garten. Schon von Weitem hörte man vorbereitende Töne der Band zur Einstimmung auf die Lieder der 60er und 70er Jahre.

Die Zugangswege zum Gartenbereich standen voller Menschen, die erwartungsvoll auf "ihre" Songs warteten. Und sie kamen auf ihre Kosten. Hauptsächlich Lieder der Beatles, der Stones und auch Elvis Presley spielte und kommentierte Obergärig vor dem begeisterten Publikum.

Auf Stühlen, der Wiese oder im Stehen gingen die Zuhörer in den Songs ihrer Vergangenheit auf, klatschten und tanzten im Rhythmus der Texte mit. Obergärig, die erst am Tag zuvor beim Brüggener Altstadtfest aufgetreten waren, spielten ihren Heimvorteil voll aus. Zu rockig-fetzenden Tönen gab es rockig-fetzende Besucher im Sandbereich vor der Konzertmuschel. Als nach einer Stunde Pause war, übernahm Axel Tillmanns das Mikrofon und begrüßte Monika Bartsch als Vorsitzende der Gladbacher Tafel. Sie stellte die Arbeit des Vereins vor, der sich für arme Menschen in Mönchengladbach einsetzt. Guter Zweck und gute Musik - das Erfolgsrezept des NEW-Musiksommers. Nach der Pause trumpfte Obergärig erst so richtig auf und sorgte für ausgelassene Stimmung bis in die hinteren Reihen.

(reich)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Musiksommer bei bester Laune


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.