| 00.00 Uhr

Casa Bea
Neueröffnung an der Hindenburgstraße

Mönchengladbach. Nach einem Umzug und langen Renovierungsarbeiten öffnete kürzlich das "Casa Bea" von Inhaberin Beate Aretz seine neuen Pforten für die Kunden. Das Geschäft, das die alten Verkaufsräume von WMF bezogen hat, erscheint durch das hölzerne und naturbelassene Konzept im neuen Glanz und bietet auf 75 Quadratmetern Verkaufsfläche genügend Platz für Dekoartikel, Accessoires und Co. "Wir freuen uns auf unsere alte und neue Kundschaft bei der Begutachtung unserer neuen Einrichtung", sagen Beate Aretz und ihre Mitarbeiterin.

Anstelle des bisher rein dekorativen Sortiments liegt der Schwerpunkt nun auch auf Lederwaren wie Taschen, Jacken oder auch Schmuck. Kunden, die im veganen Bereich bleiben wollen, haben die Möglichkeit Kunstlederwaren zu erwerben. Beate Aretz, die mit Leib und Seele seit über sechs Jahren in Mönchengladbach tätig ist, möchte neben ihren treuen Stammkunden auch die jüngere Kundschaft mit hippenMarken wie "Guess" ansprechen. Von einem Strass-Armband für fünf Euro bis zu einer hochwertigen Ledertasche sind alle Preisklassen vertreten. "Zum Oktober hin werden mein Team und ich eine weitere Fläche nur für Weihnachtsartikel nutzen", sagt die Inhaberin voller Vorfreude. Das Casa-Bea-Team erwartet von Montag bis Samstag, zwischen 10 bis 19 Uhr, an der Hindenburgstraße 90-92, in rustikaler und gemütlicher Shoppingatmosphäre seine Besucher. Wer Wert auf Qualität bei Material und Verarbeitung legt sucht, ist in diesem Shop genau richtig. magö

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Casa Bea: Neueröffnung an der Hindenburgstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.